Hof Umberg lädt zum Apfel-Fest ein

Am Wochenende dreht sich alles um das knackige Obst mit den roten Backen

Kirchhellen - Jede Menge Vitamin C und ein unvergleichlicherGeschmack, so präsentiert sich das Lieblingsobst der Deutschen. Kalte Nächte undwarme Tage braucht es zusätzlich, um dem Apfel seine typischen, roten Backen zuverleihen. „Wir dürfen mit der Apfelernte mehr als zufrieden sein“, sagt JörgUmberg, „im vergangenen Jahr waren die Nächte fast immer zu warm, so dass dierote Färbung nicht so intensiv hervorgetreten ist.“


In dicken Trauben hängendie dunkelroten Äpfel in dieses Jahr an den Bäumen und warten nahezu darauf,gepflückt zu werden. Spätestens am kommenden Wochenende haben alleKirchhellener, wie auch Besucher aus der Region die Möglichkeit, diewohlschmeckenden Früchte auf dem Hof Umberg zu probieren. Denn zum 13. Mal lädtdie Familie Umberg zum Apfel-Fest ein. Neben Äpfeln in Hülle und Fülle, dürfensich die Besucher auf jede Menge Attraktionen freuen. „Wir veranstalten dasApfel-Fest in diesem Jahr noch einmal in alter Manier, aber bereits für daskommende Jahr haben wir einige Änderungen geplant“, verrät Jörg Umberg schonjetzt.

Groß und Klein dürfen sich dieses Mal allerdings noch einmalauf das altbewährte Programm freuen. Für Stimmung wird neben der KirchhellenerBlasmusik, das Show & Blasorchester FMK Essen Krey sowie die Gitarren-GruppeSchlagsaite Sorge tragen. „Doch natürlich soll der Apfel im Vordergrund stehenund die Wahl der Apfel-Königin gehört daher selbstverständlich zum Programm.“ Beweisenmüssen sich die Aspirantinnen dabei beispielsweise im Apfel schälen. „Darüber hinausprüfen wir natürlich auch das Wissen der zukünftigen Apfelkönigin, im Hinblickauf Anbau und Ernte des Apfels.“ Die kleinen Gäste dürfen sich derweilen aufder Hüpfburg oder beim Mitmachtheater vergnügen. „Wir freuen uns außerdem denAltoberbürgermeister der Stadt Bottrop, Ernst Löchelt, bei unserem Apfelfestbegrüßen zu können.“

Selbstgebackener Kuchen, deftige Gerichte von dem RestaurantLa Botte sowie der Naturmetzgerei Scharun, wie auch frisch gepresster Apfelsaft,runden das Apfel-Fest auch kulinarisch ab.

Neben Elstar, Boskop, Gala, Rubinette und Jonagold, bietetder Hof Umberg übrigens bis in den Winter hinein frische Himbeeren an. „Auchbeim Apfel-Fest am Wochenende wird es die Herbst-Himbeeren in unserem Hofladengeben.“



Am Samstag, den 15. September 2007, lädt der Hof Umberg ab 12 Uhr zum Apfel-Fest ein.

Sonntag startet bereits um 10 Uhr das bunte Programm.

Diesen Artikel teilen:

Zurück