Foto: Katharina Boll

Gemütliches Zimtsternfest 2017

Das Zimtsternfest kommt mit kleinen Neuerungen zurück – Zum elften Mal präsentiert die Werbegemeinschaft das Mitternachtsshoppen

Gladbeck - Unter dem Motto „Zimtsternfest“ bitten die Kaufleute in Gladbeck zum elften Mal zum abendlichen Einkauf am Freitag vor dem ersten Advent. Bis Mitternacht kann am 1. Dezember 2017 in aller Ruhe und ohne Stress und Hektik eingekauft werden.

„Das Zimtsternfest ist in den vergangenen Jahren immer sehr gut angenommen worden“, freut sich Matthias Alt von der Gladbecker Werbegemeinschaft. Für eine besondere Atmosphäre in der Stadt sorgen große Flammschalen, die den Besuchern auch den Weg durch die Straßen weisen. Daneben wird die stimmungsvolle Weihnachtsbeleuchtung die Stadt erstrahlen lassen.

„Die Besucher dürfen sich außerdem wieder auf einen besonderen Walking Act freuen. In diesem Jahr wird ein lebender Weihnachtsbaum durch die Innenstadt ziehen“, verrät Matthias Alt. Dieser wird an dem Abend durch die Stadt ziehen und bestimmt nicht nur bei den kleinen Besuchern für große Augen sorgen.
 

061cc2e3b8826c8f0af8b4a0a8dc9818.png
In jedem Jahr liest die Gladbecker Appel­tatenmajestät Geschichten vor.
Foto: Katharina Boll

Weihnachtliche Klänge

Für die passende musikalische Stimmung konnte die Werbegemeinschaft erneut das Blasorchester der Musikschule gewinnen, das von 18.30 bis 19.30 Uhr ein Platzkonzert am Europaplatz geben wird. „Wenn das Blasorchester anfängt zu spielen, beginnt für mich in jedem Jahr der Advent“, freut sich Matthias Alt auf den besonderen Moment. Auch die Pestalozzischule ist wieder mit dabei. Auf der Hochstraße werden die Kinder der Löwenklasse Advents- und Weihnachtslieder zum Besten geben und Waffeln verkaufen.

„In diesem Jahr dürfen sich die Besucher auch auf rockigere Töne freuen.“ Auf der unteren Horster Straße spielt in der Zeit zwischen 19 und 22 Uhr die Band Heimspiel.

Märchenzeit im Märchenzelt

Wer abseits des vorweihnachtlichen Trubels einkehren möchte, der ist im Märchenzelt vor der Lamberti-Kirche herzlich willkommen. Hier liest die Appeltatenmajestät Xenia Hollosi ab 17 Uhr Märchen für die Kleinen und ab 20 Uhr Märchen für die Großen vor. Hier kann man zur Ruhe kommen und einfach nur den Geschichten lauschen. Mit dabei sind auch in diesem Jahr die Appeltatenmajestäten, die ihren Stand wieder direkt neben dem Märchenzelt aufbauen. Auf der Hochstraße werden sie ab 17 Uhr leckere, frisch gebackene Apfelwaffeln mit Zimt anbieten. Dazu wird es heißen Apfeltee oder Kaffee geben.

Doch nicht nur die Augen und Ohren sollen beim Zimtsternfest auf ihre Kosten kommen, sondern natürlich auch der Gaumen. Entlang der Horster Straße, Goethestraße, Hochstraße und rund um die Lambertikirche gibt es winterliche Spezialitäten, darunter jede Menge Zimtsterne zum Naschen für Jung und Alt. Ob deftige Bratwurst vom Grill oder süße gebrannte Mandeln, wer die Wahl hat, hat bekanntlich die Qual oder er greift einfach zu beiderlei.

„Wir sind sicher, dass das diesjährige Zimtsternfest wieder einmal ein idealer Start in die Vorweihnachtszeit sein wird“, sagt Matthias Alt. Abseits von Trubel und großen Weihnachtsmärkten lässt es sich an diesem Abend in Gladbeck gemütlich mit der ganzen Familie einkaufen. Auch die Kirche St. Lamberti lädt zu Gebet und stiller Besinnung ein.
 

49cad0392c75408b83f2a09f52f2c1ca.png
Plakat: Privat

Freude schenken

In diesem Jahr neu ist die Paketaktion in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Gladbeck e.V. „Die Caritas sammelt seit vielen Jahren Pakete zur Weihnachtszeit für Menschen in Not. In diesem Jahr möchten wir sie bei der tollen Aktion unterstützen“, erklärt Matthias Alt. Jeder, der auch Freude schenken möchte, kann sich ein leeres Paket  in den teilnehmenden Geschäften abholen und zuhause in Ruhe packen. Auf einem beigelegten Flyer stehen Tipps, was man in das Paket legen kann. Am Zimtsternfest kann man dann die Pakete in der Hütte des Caritasverbandes an der Goethestraße abgeben.

Gladbecker Advent

Der beliebte Gladbecker Advent startet außerdem schon am 16. November. Bis zum 31. Dezember werden am Anfang der Hochstraße wieder weihnachtlich dekorierte Hütten aufgestellt. Jeden Tag können Besucher hier von 11 bis 19 Uhr auf ein Glas Glühwein vorbeischauen. Außerdem gibt es Crepes, Süßwaren und Grillwürstchen für den großen und kleinen Hunger. Ein Kinderkarussell sorgt für Unterhaltung. Ein Besuch der Gladbecker Innenstadt lohnt sich also in den nächsten Wochen besonders. kb

Diesen Artikel teilen:

Zurück