Foto: Julian Schäpertöns

Viel Programm im Sommer 2018 am Kotten Nie

Das Sommerprogramm 2018 für Groß und Klein am Kotten Nie ist da – Musikalische Höhepunkte und spannende Abenteuer erwarten die Gladbecker

Gladbeck - Bunt, abwechslungsreich und voller Spaß – das ist der Sommer am Kotten Nie. Auf die kleinen Kotten-Freunde wartet eine abenteuer- und erlebnispädagogische Reise in Wald und Feld. Gemeinsam mit den Waldrittern reisen sie in das Phantasieland Silvanien. Und auch musikalisch geht es raus in die Welt. Neben dem beliebten italienischen Abend wartet eine amerikanische und eine kubanische Veranstaltung auf die musikbegeisterten Gladbecker. 

Ritterferien am Kotten Nie

Im Rahmen des Sommerferienangebotes findet am Kotten Nie ein ganz besonderes Ferienprogramm statt. Das Kinder-, Jugend- und Kulturhaus Maxus, die Waldritter, das Team des Kotten Nie und das Amt für Jugend und Familie laden zu Spiel und Spaß ein. Es geht zurück in die Zeit, in der tapfere Ritter holde Prinzessinnen retteten, königlich in Burgen speisten und feuerspeiende Drachen bekämpften.

Am 13. August 2018 fallen die Waldritter am Kotten Nie ein und bleiben bis zum 24. August. „Auf dem Programm stehen spannende Abenteuer in Natur und Umwelt mit Spiel und viel Spaß für Kinder im Alter von 9 bis 14 Jahren“, verrät Sarah Meyer vom Kinder-, Jugend- und Kulturhaus Maxus. Zwei Wochen lang werden die Kinder das Phantasieland Silvanien erkunden. Die abenteuerliche Reise führt in eine Welt, in der es noch wahre Helden und böse Schurken gibt. Einer von ihnen hat es geschafft, seinen dunklen Plan in die Tat umzusetzen und nur mit der Hilfe aller Kinder kann das Land vor einer schrecklichen Bedrohung gerettet werde. Teamwork ist hier gefragt. „Hier werden alle Kinder mitgenommen. Die Gruppenarbeit ist uns sehr wichtig“, betont Agnes Allkemper vom Kotten Nie.

Gestartet wird werktags um 9 Uhr mit einem ritterlichen Frühstück. Selbstverständlich gibt es zur Stärkung der Ritter auch ein tolles Mittagessen. Für die Beköstigung sorgen ehrenamtliche Mitarbeiter des Fördervereins Kotten Nie und des Kinder-, Jugend- und Kulturhauses Maxus. Ab 14 Uhr werden auch für nicht angemeldete „fremde“ Ritter die Türen geöffnet. Dann wird ein kostenloses, offenes und buntes Programm angeboten. Um 17.30 Uhr endet jeweils der abenteuerliche Tag, aber nur, um am nächsten Tag mit neuen Abenteuern zu beginnen.

Eine verbindliche Anmeldung ist direkt am Kotten Nie an der Bülser Straße 157 montags bis freitags von 11 bis 15 Uhr möglich. Die Teilnehmergebühr beträgt pro Woche 25 Euro und beinhaltet Frühstück, Mittagessen und Programm.
 

588508d32f5f5f873324690b99202276.png
Auf Kinder wartet wieder eine spannende Ferienfreizeit am Kotten.
Foto: Privat

Sommer-Musik-Programm am Kotten Nie

Auch musikalisch geht es weiter am Kotten Nie. Nach der Reihe „Oldies But Goldies“, zu der das Kulturamt der Stadt Gladbeck eingeladen hat, stellt nun der Förderverein Kotten Nie sein Sommer-Musik-Programm vor. Alle Daheimgeliebenen können dann wieder abwechslungsreiche Abende am Kotten Nie erleben.

Den Auftakt am 25. Juli 2018 macht die Band „I Gemelli“, die einmal mehr wieder für gute Stimmung zum italienischen Abend sorgen wird. Kenner der musikalischen Sommerszene am Kotten wissen, dass die Live-Band zum Träumen einlädt. Hier kann man den italienisches Flair genießen. Passend zum Thema gibt es natürlich landestypische Speisen und Getränke.

In der Mitte der Reihe tritt dann am 1.August die „Flophouse-String-Band“ auf. Beim amerikanischen Abend wird die Band ihren Fans mit bekannten Country-Songs „einheizen“. Da bleibt kein Bein ruhig. Auch hier hat der Förderverein des Kotten Nie wieder Gutes zu Essen und Trinken geplant. Ein besonderer Höhepunkt wird der Auftritt einer Gruppe Cheerleaders.

Den Schlusspunkt des Programms am Kotten Nie setzt die Band „La Cubana“, die den musikalischen Part des kubanischen Abends am 8. August 2018 bestreitet. Kubanische Klänge und Lieder zum Mitsingen und Tanzen sollen die Gäste an diesem Abend in südamerikanische Stimmung versetzen. Auch hier lässt sich das ehrenamtliche Team der Kotten-Familie wieder für die kulinarische Versorgung der Besucher etwas Passendes einfallen.

Die Veranstaltungen der Reihe beginnen jeweils um 19 Uhr. Der Eintritt beträgt 7 Euro, Karten dazu gibt es im Vorverkauf am Kotten Nie an der Bülser Straße 157. kb

Diesen Artikel teilen:

Zurück