Foto: Egon Maier

Traktoren ziehen Baumstämme

Das Trecker-Treck-Team lädt am 1. und 2. September 2018 zum fünften Baumstammwettziehen – Anmeldungen sind ab jetzt möglich

Kirchhellen - Dass es in Kirchhellen viele außergewöhnliche Veranstaltungen gibt, ist bekannt. In die Kategorie „Wie kommt man denn auf so was?“ gehört sicherlich auch das Baumstammwettziehen des Trecker-Treck-Teams. Zum mittlerweile fünften Mal heißt es am 1. und 2. September: „Trek de Bomstamm.“

Die Idee zu diesem Wettbewerb haben die Jungs vom Trecker-Treck-Team aus Warendahl mitgebracht. Denn dort veranstaltet der Traktor-Pulling-Club eine ähnliche Veranstaltung. „Das können wir auch in Kirchhellen machen“, dachten sich die Traktorfreunde und veranstalteten im Jahr 2006 zum ersten Mal das Baumstammwettziehen. Seitdem findet „Trek de Bomstamm“ im Dreijahrestakt statt und erfreut sich großer Beliebtheit. „2015 hatten wir 120 Starter. Und auch für dieses Jahr haben wir schon einige Anmeldungen“, berichtet Sebastian Hecker vom Orga-Team.
Am 1. September zwischen 16 und 23 Uhr sowie am 2. September zwischen 10 und 18 Uhr ist es dann soweit. Mitmachen kann grundsätzlich jeder mit einer gültigen Fahrerlaubnis und einem passenden Fahrzeug. Der Ort des Geschehens ist in diesem Jahr erneut das Feld an der Nordhellenstraße / Ecke Börkerfeld. Je nach PS-Stärke werden die Trecker in verschiedene Klassen aufgeteilt. Bei 300 PS ist in diesem Jahr Schluss. Auch eine Autoklasse wird es wieder gegeben. Dann müssen die Fahrzeuge die Baumstämme eine 100 Meter lange Strecke, die leicht bergauf geht, entlang ziehen. „Die Schwierigkeit ist dabei, den richtigen Gang zu wählen“, weiß Sebastian Hecker. Wer die 100 Meter schafft, meistert den sogenannten „Full Pull“. Doch das schafft nicht jeder. Für die Zuschauer bietet sich ein unterhaltsames Spektakel. Zusätzlich ist ein kleines Rahmenprogramm mit einer Hüpfburg sowie Speis und Trank geplant. js

Wer mit seinem Trecker sein Können unter Beweis stellen möchte, kann sich bei Sebastian Hecker unter der Telefonnummer 0177-7846633 wochentags ab 17 Uhr melden.

Diesen Artikel teilen:

Zurück