Foto: Katharina Boll

Kidix stellt sich vor

Wir haben einen Kirchhellener Kidix-Kurs besucht – Ab September 2019 gibt es neue Plätze in zwei Kidix-Eltern-Kind-Gruppen in Kirchhellen – Jetzt anmelden!

Kirchhellen - Gemeinsam spielen, neue Freunde kennenlernen und sich in einem geschützen Rahmen austauschen. Kidix-Eltern-Kind-Kurse sind ideale erste Kontaktpunkte für Eltern mit Kindern unter drei Jahren. Wir haben uns mit der Kirchhellener Kidix-Gruppenleiterin Ann-Kathrin Plötzner über das Konzept unterhalten und einen ihrer Kidix-Kurse besucht.

Mit Kidix-Eltern-Kind-Kursen bieten die katholischen Einrichtungen der Erwachsenen- und Familienbildung in NRW ein gemeinsames Konzept der Elternbildung für Eltern mit Kindern im Alter von 0 bis 3 Jahren an. Seit einem Jahr ist auch die Kirchhellenerin Ann-Kathrin Plötzner Kidix-Kursleiterin und macht seitedem eine spezielle Ausbildung in dem Bereich. In der Turnhalle des DRK-Kindergartens Kirchhellen bietet sie nun zwei Gruppen an. Teilnehmen können hier alle Eltern mit Kindern bis drei Jahren. „Ich finde es schön, wenn die Kinder nicht alle im gleichen Alter sind, so lernen die Großen Rücksicht auf die Kleinen zu nehmen. Und auch andersrum können sich die jüngeren Kursteilnehmer etwas abschauen“, betont Ann-Kathrin Plötzner. Dabei ist die Kursgröße stets gleich. Zwischen acht und zehn Elternteilen mit Kindern sind in den beiden Kursen angemeldet. Die Eltern erhalten Anregungen, Informationen, Unter­stützung und Austausch zu allen Fragen des Zusammen­lebens von Eltern und Kindern. Aber auch für die Kinder ist es eine wichtige Erfahrung, erste Kontakte zu „fremden“ Kindern und deren Eltern zu bekommen. Sie erhalten so entwicklungsgerechte Spiel- und Bewegungsanregungen. „Diese gemeinsame Zeit für Eltern mit ihren Kindern ist wertvoll und ermöglicht Erfahrungen miteinander, aber auch Austausch und Kontaktaufnahme im geschützten Raum“, erklärt die Kursleiterin. Sie gibt stets Impulse über die Entwicklungsphasen der Kinder oder zu einem Erziehungsthema.

„Der Ablauf der Kurse ist stets gleich. So gebe ich den Kindern feste Strukturen und das bringt ihnen Sicherheit“, erklärt Ann-Kathrin Plötzer. Nachdem alle Kursteilnehmer angekommen sind, singen alle gemeinsam Lieder und spielen altersgerechte Spiele. Anschließend dürfen sich die Kinder frei in der Turnhalle austoben. Dafür baut Ann-Kathrin Plötzner verschiedenste Turngeräte auf. Nach einer gemeinsamen Snack-Pause und einer weiteren Spielrunde wird gemeinsam das Aufräumlied gesungen. Zum Abschluss werden noch Bewegungsspiele gespielt und sich verabschiedet. „Wenn das Wetter gut ist, mache ich mit der Gruppe auch gerne Ausflüge. Beispielsweise auf den Bauernhof oder den Spielplatz. Das spreche ich jedoch immer mit den Eltern ab“, erklärt die Kidix-Kursleiterin.

Jetzt anmelden!

Nach den Sommerferien starten die neuen Kursangebote. Der Donnerstagskurs wird in der Zeit vom 5. September bis zum 5. Dezember 2019 von 8.30 bis 10 Uhr angeboten, freitags trifft sich der Kurs von 15 bis 16.30 Uhr. Die Anmeldegebühr kostet einmalig 52 Euro und beinhaltet 13 Treffen inklusive zwei Treffen ohne Kinder. „Bevor der erste Kurs stattfindet, treffe ich mich mit den Eltern, um generelle Fragen zu klären. Außerdem ist es eine tolle Gelegenheit, sich untereinander schon einmal kennenzulernen. Schließlich sollen nicht nur die Kinder mit Gleichaltrigen in Kontakt kommen, sondern auch die Eltern sich austauschen“, erklärt Ann-Kathrin Plötzner. kb

Weitere Informationen und Anmeldung bei Ann-Kathrin Plötzner unter der Telefonnummer 0178-2872983 und bei Judith Kessel,  von der Kath. FBS Bottrop unter der Telefonnummer (02041) 7062313.

Diesen Artikel teilen:

Zurück