Foto: © pixabay

Zum Nachdenken anregen

Die Evangelischen Kirchengemeinden zeigt Kurzfilme über Gott und die Menschen

Die Evangelischen Kirchengemeinden Drevenack und Schermbeck laden gemeinsam zu einer besonderen Veranstaltungsreihe ein. An fünf Abenden werden Kurzfilme gezeigt und mit biblischen Texten verbunden. Beides fordert zum gemeinsamen Gespräch heraus.

Es geht sowohl um die Vorstellung von Gott als auch um zwischenmenschliche Beziehungen. Die Abende werden wechselweise von Pfarrerin Anke Bender und den Pfarrern Dieter Hofmann und Helmut Joppien geleitet. Die Filme bieten kurze, spannende Handlungen, manchmal ernst, manchmal lustig, oft sehr ironisch. Der erste Film ist „talk“. Dieser zeigt, wie es ist, wenn sich zwei Personen unterhalten und völlig aneinander vorbeireden. In dem Film „soft“ sehen sich ein Vater und sein Sohn mit einer provozierenden Jugend-Gang konfrontiert. Hier stellt sich die Frage: Wie alltagstauglich ist die Weisung von Jesus Christus, sich nicht zu wehren, wenn man angegriffen wird?

Der dritte Film „Spin“ thematisiert die Frage, ob Gott nicht alles Leid verhindern könne – Gott schlüpft hier in die Rolle eines Diskjockeys! Das Werk „Am seidenen Faden“ fordert zum Nachdenken über Gottvertrauen und Selbstvertrauen heraus, veranschaulicht in einem spannenden Bergdrama. Am letzten Abend werden gleich zwei Filme gezeigt. In dem ironischen Streifen „Outsourcing“ kündigt eine Familie der Hausfrau und Mutter das „Arbeitsverhältnis“ auf, um die Haushaltskasse zu schonen. „Edgar“, ein Rentner, versucht die aufkommende Langeweile zu bekämpfen und hat eine sehr außergewöhnliche Idee. Beide Filme fragen nach dem Wert der Menschen und ihrer Arbeit.

Die Film- und Gesprächsabende finden in den jeweiligen Gemeindehäusern statt (Drevenack: Kirchstraße 12, Schermbeck: Kempkesstege 2) und zwar jeweils von 20 bis 21.30 Uhr. kb

Filmtermine im Überblick

„talks“ – Sage ich, was ich meine?
Dienstag, 21. Mai, Schermbeck (Pfarrer Dieter Hofmann)

„Soft“ – Tu ich, was ich sage?
Dienstag, 28. Mai, Drevenack (Pfarrerin Anke Bender)

„Spin – Wenn Gott ein DJ wär“ – Was wir uns von Gott wünschen
Dienstag, 4. Juni, Schermbeck (Pfarrer Dieter Hofmann)

„Am seidenen Faden“ – Von Selbstvertrauen und Gottvertrauen
Mittwoch, 12. Juni, Drevenack (Pfarrer Helmut Joppien)

„Outsourcing“ und „Edgar“– Über den Wert der Menschen und ihrer Arbeit
Dienstag, 18. Juni, Schermbeck (Pfarrer Dieter Hofmann)

Diesen Artikel teilen:

Zurück