Gladbeck
Foto: Stadt Gladbeck
Foto: Stadt Gladbeck

Jahresabschlusssitzung des Jugendrates

Neues Team als Doppelspitze des Rates – Ausschussämter nach Wahlen neu belegt

Gladbeck -

Am Freitag, 17. Dezember, fand unter 2G-Plus Corona-Schutzregelungen die diesjährig letzte Sitzung des Jugendrates der Stadt Gladbeck statt. Insgesamt nahmen 33 Jugendliche an der Veranstaltung teil und wählten für die insgesamt zehn städtischen Ausschüsse neue Vertreter und Vertreterinnen für das Jahr 2022.

Bürgermeister Bettina Weist dankte den Jugendlichen für ihr Engagement: „Auch wenn in Corona-Zeiten gerade auf Euch vieles zugekommen ist, freue ich mich sehr, dass Ihr weiterhin aktiv seid!“ Außerdem entschied die Gruppe in ihrer Sitzung, das Amt des Jugendratssprechers wieder neu zu besetzten. Das Ergebnis, eine paritätisch besetze Doppelspitze einzusetzen, fiel mit 27 Ja-Stimmen fast einstimmig aus. Somit setzt sich das frisch gewählte Jugendratssprecherteam aus Enes Yildirim und Dakota Zenge zusammen, die beide schon mehrere Jahre im Jugendrat aktiv tätig sind und durch ihre persönliche Ansprache am Rednerpult überzeugen konnten. Aber auch viele andere Jugendliche nutzen an dem Abend die Chance, sich vorzustellen, ihre persönlichen Argumente zu teilen und darzulegen, warum sie in einen der Ausschüsse gewählt werden wollen. Insgesamt konnten alle Ausschüsse jeweils mit zwei Jugendlichen besetzt werden. Es wurden 12 Jungen und acht Mädchen gewählt.

Als Rückmeldung zu der Abstimmung aus der letzten Sitzung über den prozentualen Einsatz der Corona-Aufholpakete, konnte Iris Berger, Abteilungsleitung der Jugendförderung im Amt für Jugend und Familie mitteilen, dass Dank des Ergebnisses zusätzliche 18.000 Euro Projektgelder für die Kinder- und Jugendförderung verausgabt werden konnte. Zum Schluss der Sitzung konnten die Jugendlichen sich an der vorher organisierten Wichtelaktion beteiligen und jeder/jede ein kleines Überraschungsgeschenk mit nach Hause nehmen. Zusätzlich gab es noch für jede/ jeden einen persönlichen Gruß der Bürgermeisterin in Form einer Geschenktüte mit verschiedenen Leckereien und den besten Wünschen für das kommende Jahr. Die geplante Jahresabschlussfeier des Jugendrates ist auf die letzte Sitzung dieser Wahlperiode (9. Juni 2022) verschoben worden. Hier können sich die Jugendlichen bereits jetzt schon auf eine Grillparty mit DJ Kolja Vorthmann am „Jugendcafè 3Eck“ freuen.

Quelle: Pressestelle Stadt Gladbeck

Zurück