Gladbeck
Simon Terhardt (rechts) und Dr. Henning Keimer sind im Lions Club die Organisatoren des Adventskalenders.Foto: Lions Club Gladbeck
Simon Terhardt (rechts) und Dr. Henning Keimer sind im Lions Club die Organisatoren des Adventskalenders.Foto: Lions Club Gladbeck

Update: Lions Club-Adventskalender

Erfolgreicher Abschluss der Kalender-Aktion: Gewinner können noch bis Ende Januar ihre Preise abholen

Gladbeck -

Am Heiligen Abend wurde pünktlich zum Abschluss der Hauptpreis des diesjährigen Lions Clubs-Adventskalenders gezogen: Ein iPhone 13, gestiftet von der Anwaltskanzlei Meyer, Voigt & Rudel.

Die Gewinnnummern sind alle gesammelt auf der Website unter www.lions-club-gladbeck.de einzusehen. Ihre Preise können die Gewinner noch bis Ende Januar in der „Gladbeck Information“ im Alten Rathaus abholen.

Mit dem diesjährigen Erlös sollen drei karitative Einrichtungen unterstützt werden. Das neue Projekt „Kinderschutzschirm“ des Kinderschutzbundes Gladbeck und die Trauerbegleitungen von Kindern und Jugendlichen des Instituts „Lavia“ werden gefördert. Außerdem erhalten ausgewählte Gladbecker Schüler im Rahmen des Stipendienprogramms „RuhrTalente“ eine Förderung. Der Lions Clubs dankt abschließend allen Käufern, Sponsoren und Förderern für die große Unterstützung.

Zurück

aureus GmbH

aureus GmbH

redaktion@aureus.de

Diesen Artikel teilen