Wahrhaft meisterlich - Kompetenz aus einer Hand

Kirchhellener Johannes Grewer ist jüngster Doppelmeister

Kirchhellen - Es hat sich gelohnt: Nach rund eineinhalb JahrenMeisterschule in Kassel hat sich für Johannes Grewer das Lernen gelohnt. Er darfsich nun mit dem Meistertitel als Zimmerer und als Dachdecker schmücken und istmit seinen 21 Lenzen Deutschlands jüngster Doppelmeister.

Seinen Werdegangstartete er nach dem Realschulabschluss im väterlichen Betrieb Grewer an derRaiffeisenstraße. Nach der Gesellenprüfung und drei Jahren im Betriebentschloss sich der Kirchhellener Junge, die Bundesfachschule des deutschenZimmererhandwerks in Kassel zu besuchen. Dort absolvierte er bereits im Februardie Meisterschule als Zimmerer und konnte jetzt auch den Dachdeckermeistermachen. „Die übergreifenden Fächer wie Pädagogik und Wirtschaft wurden beimzweiten Ausbildungsgang angerechnet, so dass nur noch die fachbezogene Theorieund Praxis nötig waren.“ Nicht ohne Stolz ist auch Vater Reinhold Grewer, dersich freut, nun auch das Dachdeckerhandwerk in seinen Betrieb übernehmen zukönnen: „Wir möchten Kompetenz aus einer Hand anbieten, mit einemDachdeckermeister ist es jetzt auch möglich, das komplette Dach vom Innenausbauüber den Dachstuhl bis hin zum fertig gedeckten und regensicheren Dach zubauen.“ Johannes Grewer will dies auch gerne im Kirchhellener Betriebübernehmen. So zieht nach Großvater Bernd und Vater Reinhold und Onkel Norbert jetztdie dritte Generation an die Raiffeisenstraße. Der Betrieb beschäftigt fünfMeister – vier davon sind Familienmitglieder.



(November 2007)

Diesen Artikel teilen:

Zurück