Kirchhellen
Foto: aureus GmbH - Daniel Böhm
Foto: aureus GmbH - Daniel Böhm

Großzügige Spenden beim Benefizturnier des Golfclubs Schwarze Heide

Der Golfclub hat für die ukrainischen Flüchtlinge ein Spendenturnier veranstaltet - Mit mehr als 4.000 Euro werden jetzt Unterkünfte und Spielzimmer geschaffen

Kirchhellen -

„Auch wir wollten den vom Krieg betroffenen Menschen helfen“, erklärt Clubmanagerin Anja Drews. „Nachdem sich die Idee eines Benefizturniers verfestigt hat und die Organisation gestartet ist, sind wir auf die Hilfsorganisation der IHK ‚Bottroper Unternehmen helfen‘ aufmerksam geworden. Noch am Abend des Turniers durften wir der Initiatorin des Projekts Kathrin Gödecke einen Scheck über 4.218 Euro überreichen.“

Am Turnier haben nicht nur Clubmitglieder, sondern auch externe Spieler teilgenommen, die von der Idee begeistert waren. Das Geld ist durch die Nenngelder zur Teilnahme am Turnier zusammengekommen – 100 Prozent der Teilnahmegebühr wurde so für den guten Zweck aufgewandt. Außerdem sind noch einige Spenden durch eigene Aktionen der Clubmitglieder zusammengekommen: So spendete Ralf Paisert beispielsweise Würstchen, die am Turniertag verkauft wurden. Auch dieser Erlös von rund 500 Euro wurde gespendet.

„Die Hilfe soll gezielt diejenigen erreichen, die aus der Ukraine in Bottrop ankommen, hier Unterkunft und Unterstützung beim Start benötigen“, erklärt Kathrin Gödecke bei der Scheckübergabe. Die Aktion wird die Errichtung von Containern auf dem Schmücker Hof und das Einrichten von Spielzimmern für Kinder in der Albrecht-Dürer-Schule unterstützen. Geholfen werden soll auch einem schwerkranken Kind, das nach Bottrop kommt und ein medizinisches Bett benötigt.

Zurück

Aileen Kurkowiak

Aileen Kurkowiak

aileen.kurkowiak@aureus.de

Diesen Artikel teilen