Kirchhellen
Fotos: aureus GmbH - Daniel Böhm
Fotos: aureus GmbH - Daniel Böhm

Karibisches Flair in Kirchhellen: Die nächste Veranstaltung steht an

Nicht nur die vorhergesagte Hitzewelle lässt in diesem Monat tropische Stimmung aufkommen - Nach der Corona-Pause steht zum dritten Mal das Festival Kirchhellen Karibisch vor der Tür

Kirchhellen -

Vom 15. bis zum 17. Juli gibt es endlich wieder ein Wochenende lang Strandfeeling pur auf dem Johann-Breuker-Platz im Dorfkern. Um sich bei der drohenden Hitze ein wenig Abkühlung zu verschaffen, fährt die Dortmunder Veranstaltungsagentur Beach Projekt das ein oder andere kulinarische Highlight auf, um den Gästen dann wiederum mit modernen Sommerhits auf der Veranstaltungsbühne so richtig einzuheizen.

Um den warmen Sommertemperaturen zu trotzen, werden Besucher an der Cocktailbar mit kühlen Getränken versorgt: Ob ausgefallene Kreationen oder der klassische Caipirinha, für jeden Gaumen wird etwas dabei sein. Exotische Food-Stände bieten Abhilfe gegen den kleinen und großen Hunger. Auch eines der Höhepunkte am Veranstaltungswochenende hat mit einem feinen Gaumen zu tun, verspricht Simon Stemmer vom Veranstaltungsteam: „Zur Eröffnung wartet ein Rum-Tasting mit ausgefallenen Sorten der Karibik auf die Gäste.“ Die Teilnahme kostet 15 Euro.

Bis zu 80 Tonnen Sand und jede Menge Programmpunkte

„Die Liegestühle auf der Sandfläche laden ein, es sich in der Sonne bequem zu machen“, so Stemmer. Ab 16 Uhr geht es mit karibischen Klängen los, es folgt stimmungsvolle Livemusik ab 18 Uhr: Unmittelbar am Strand steht die Livebühne, auf der mehrere lateinamerikanische und brasilianische Musikgruppen über das Wochenende verteilt für bestes Entertainment sorgen. Neben Musik aus ihrer Heimat spielen die Musiker auch moderne Sommerhits – Tanzen im Sand ist natürlich erlaubt. „Nein, sogar erwünscht“, betont Louisa Noack, Veranstaltungsmanagerin bei Beach Projekt.

Spaß für Groß und Klein am Familientag

Auch für die kleinen Gäste ist Spaß und Abwechslung am Familiensonntag garantiert: Ob sie Sandburgen bauen möchten oder sich als Piraten schminken lassen wollen, all das steht auf dem Programm. Während die Eltern in den Liegestühlen die Sonne genießen, können die Kinder sich um 12.30 Uhr auf eine geheime karibische Schatzsuche begeben.

Ein weiteres Highlight des karibischen Fests: Beim großen Beachvolleyballturnier am Samstag verwandelt sich der Strand ab 13 Uhr in einen Beachvolleyballplatz! Mit mehreren Teams kann jeder - ob qualifizierter Profi oder interessierter Anfänger - beim großen Turnier kostenfrei mitmachen. Während der Platz nicht für das Turnier genutzt wird, können natürlich die kleinen Sportler die Bälle fliegen lassen. Anmelden kann sich jeder unter kontakt@beachprojekt.de.

An die gleiche Adresse können Anmeldungen für die Schatzsuche und das Rumtasting gerichtet werden, damit die Veranstalter mit einer ungefähren Teilnehmerzahl kalkulieren zu können. „Kurzentschlossene sind aber natürlich dennoch herzlich willkommen“, sagt Louisa Noack. Vom 15. bis zum 17. Juli steht Urlaub in der Karibik an - bei freiem Eintritt, ohne schweres Gepäck und mitten im Dorfkern.

Zurück

Aileen Kurkowiak

Aileen Kurkowiak

aileen.kurkowiak@aureus.de

Diesen Artikel teilen