Kirchhellen
Foto: Stadt Bottrop
Foto: Stadt Bottrop

Kulturwerkstatt bietet kreativen Freiraum und Raum für Entwicklung

Das Programm für das zweite Halbjahr der Kulturwerkstatt steht - Anmeldestart ist am 15. August

Kirchhellen -

Die Bottroper Kulturwerkstatt stellt ihr Programm für die zweite Jahreshälfte vor. Ein vielfältiges Angebot wartet nicht nur auf die Kinder und Jugendlichen, sondern auch auf die Erwachsenen. Nach wie vor hält sich das Team der Kulturwerkstatt die Möglichkeit offen, Kurse Pandemiebedingt ausfallen zu lassen oder online durchzuführen. Dennoch solle man mit der Anmeldung nicht zögern, da ausgefallene Termine erstattet werden.

Nachdem im vergangenen Halbjahr erstmalig auch das Kinder- und Jugendhaus f! in Kirchhellen mit dabei war, findet das Angebot im zweiten Halbjahr nur in den Kursräumen und Partnerstätten des August-Everding-Kulturzentrums statt. Das entwicklungsgerechte Programm hält Kurse für verschiedene Altersklassen bereit. Darin heißt es, dass die Neugierde, Forscherfreude, der Ausdruck und auch das Selbstbewusstsein gefördert werden sollen.

Angebot mit digitalen Medien steigt

Möglich ist das durch verschiedenste künstlerische und kreative Angebote, bei denen die Organisatorinnen auch immer mehr auf die Digitalisierung reagieren. So gibt es neben der klassischen Schreibwerkstatt, in der junge Autoren unter professioneller Anleitung eigene (Kurz-)Geschichten oder andere Texte schreiben können, auch ein umfangreiches Programm in den Bereichen Fotografie, Film und Design.

Damit wird unter anderem auf die starke Nachfrage im ersten Halbjahr reagiert. Im Kurs „Film“ lernen die Teilnehmenden, welche für eine Filmproduktion notwendigen Schritte im Drehprozess integriert sind. Eine Kombination aus Schreiben und Drehen gibt es in dem Workshop „Dreh deinen eigenen Film“, in dem Jüngere und Ältere gemeinsam den Prozess vom Drehbuch zum fertigen Film durchlaufen. Dies ist eines der Sonderprojekte, die in den Ferien mehrtägig stattfinden.

Theater für Erwachsene

Auch der Tanz und das Schauspiel kommen in den nächsten Monaten nicht zu kurz. An zwei Tagen im Oktober haben Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren die Möglichkeit, ihr „Bühnen-Seepferdchen“ zu erwerben. Auch Angebote für Erwachsene sind im Theaterprogramm enthalten. Außerdem interessant für Eltern ist der Eltern-Kind-Workshop, der erstmalig angeboten wird. Zusammen mit ihren Kindern ab drei Jahren können sie so farbenfrohe Welten auf Leinwänden erschaffen.

Spezielle Kurse im gestalterischen Bereich setzen sich mit verschiedenen Themen wie Maskenbau, Harry Potter, Keramik und Weihnachten sowie der Adventszeit auseinander. Das gesamte Programm finden Sie unter www.bottrop.de. Anmeldungen sind ab dem 15. August möglich.

Zurück

Valerie Misz

Valerie Misz

v.misz@aureus.de

Diesen Artikel teilen