Kirchhellen
Foto: Sparkasse Bottrop
Foto: Sparkasse Bottrop

PR Artikel

Sparkasse im nächsten Jahr mit neuem Vorstand

Der Rat der Stadt Bottrop hat der Ernennung von Bärbel Doberg zur Vorstandsvorsitzenden und Jan Schäfer zum Vorstandsmitglied der Sparkasse Bottrop zugestimmt

Kirchhellen -

Beide werden im Laufe des Jahres 2022 die Nachfolge von Thomas Schmidt und Burkhard Klanten antreten, die seit über 20 Jahren die Sparkasse Bottrop erfolgreich leiten. Die Positionen beider Vorstandsmitglieder der Sparkasse waren bereits im Frühjahr 2021 bundesweit ausgeschrieben worden.

Von den 50 Bewerbern wurden acht Bewerber zu einem anspruchsvollen Auswahlverfahren eingeladen. Fachlich und persönlich überzeugen konnten den Verwaltungsrat letztlich zwei Führungskräfte der Sparkasse: Bärbel Doberg und Jan Schäfer. Bärbel Doberg wurde zur Vorstandsvorsitzenden gewählt. Sie wird zum 1. September 2022 ihre neue Position als Nachfolgerin von Thomas Schmidt antreten. Bereits zum 1. Juni 2022 übernimmt Jan Schäfer die Nachfolge von Vorstandsmitglied Burkhard Klanten.

Oberbürgermeister Bernd Tischler, der Vorsitzende des Verwaltungsrates, gratulierte der neuen Führungsspitze gemeinsam mit den aktuellen Vorstandsmitgliedern Thomas Schmidt und Burkhard Klanten. „Ich freue mich, dass wir diese verantwortungsvollen Positionen mit erfahrenen und fachlich überzeugenden Führungskräften aus dem eigenen Haus besetzen können. Für die Kunden und alle Mitarbeitenden der Sparkasse bedeutet es Kontinuität und Sicherheit in nicht einfachen Zeiten“, betont Bernd Tischler. Er ist sich sicher, dass das neue Führungsduo die Sparkasse weiterhin erfolgreich und umsichtig in die Zukunft führen wird.

Die gebürtige Bottroperin Bärbel Doberg ist seit dem Beginn ihrer Ausbildung bei der Sparkasse Bottrop beschäftigt. Die diplomierte Sparkassenbetriebswirtin hat nicht nur die Verantwortung für das KundenServiceCenter, die BeratungsCenter und das Kunden-Center der Sparkasse, sie leitet auch die Abteilung Unternehmenssteuerung. Dort werden die Geschäftsstrategie der Sparkasse Bottrop entwickelt und wesentliche Entscheidungen für den Vorstand vorbereitet. In dieser Funktion und als Verhinderungsvertreterin des Vorstandes hat sie in den vergangenen 15 Jahren viele richtungsweisende Entscheidungen des jetzigen Vorstandes vorbereitet und die Sparkasse stetig weiterentwickelt.

Mit der Übernahme des Amtes als Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Bottrop ist Bärbel Doberg aktuell die einzige Frau an der Spitze einer Sparkasse im Sparkassenverband Westfalen-Lippe. Auch Jan Schäfer ist in Bottrop aufgewachsen und lebt hier mit seiner Familie. Das Sparkassengeschäft hat er von der Pike auf kennengelernt. Nach Beendigung der Ausbildung bei der Sparkasse Bottrop hat er mit dem Abschluss des Bachelors of Science (B.SC.) in Finance im Jahr 2010 das nötige theoretische Wissen erlangt. Durch sein ausgezeichnetes Fachwissen empfahl er sich innerhalb der Sparkasse schnell für weitergehende Aufgaben. Der Familienvater leitet seit einigen Jahren die Abteilung Rechnungs- und Finanzwesen/Risikocontrolling und wurde Anfang 2021 zum Verhinderungsvertreter des Vorstandes bestellt.

Zurück

Diesen Artikel teilen