Foto: © fun4all / Pixabay

InterMezzo mit neuem Programm für 2020

Das erste Halbjahr des beliebten Kulturprogramms verspricht beste Unterhaltung und viel zu lachen.

Gladbeck - Im Lesecafé der Stadtbücherei geht es in den ersten Monaten des Jahres 2020 wieder heiter zu. Kleinkunst, Literatur und Musik verspricht das Halbjahresprogramm, das vier interessante Termine mit durchaus interessanten Gästen zu bieten hat.

Am Donnerstag, 23. Januar 2020 um 20 Uhr geht es los. Dann dürfen sich die Besucher über den Dreierpasch und damit auf Benjamin Eisenberg, Matthias Reuter und Vera Deckers freuen. Benjamin Eisenberg fungiert als Gastgeber an dem Abend und nimmt die Besucher mit auf eine Reise durch die aktuellen Themen aus den Bereichen Politik und Gesellschaft. Dazu holt er sich Publikumsliebling Matthias Reuter mit ins Boot, der unter anderem für die musikalische Begleitung des Abends sorgt. Gemeinsam mit Vera Deckers, die beweist, dass Stand-Up-Comedy keine reine Männderdomäne ist, wird der Abend rund.

Am Donnerstag, 27. Februar 2020 um 20 Uhr geht Hennes Bender mit seinem Programm „Ich hab nur zwei Hände“ an den Start. Damit stellt er sich ohne Punkt und Komma den großen Fragen des Lebens – und das lediglich mit einem Mikrofon bewaffnet. Mehr braucht das Urgestein der Comedyszene nicht, um sein Publikum zu begeistern. Man darf sich also freuen auf den Bochumer, der in Gladbeck für einen stimmungsvollen Abend sorgen wird.

Robert Capitoni macht sich am 19. März 2020 auf den Weg in das Lesecafé, um dann Geschichten aus dem Leben zu präsentieren. Der Name des Programms lautet „Italiener schlafen nackt . Manchmal auch in Socken“. Damit setzt er auf amüsante Weise die Kollisionen seiner deutschen, schwäbischen und italienischen Anteile in Szene, gibt Geschichten über die pubertierende Tochter zum Besten und lässt erkennen, dass auch der härteste Italiener eine zarte Seite hat. Zum Abschluss des ersten Halbjahres liest Frank Gossen aus „Acht Tage die Woche. Die Beatles und ich“ und erzählt damit eine anrührende und spannende Liebesgeschichte zwischen ihm und der größten Band aller Zeiten. Zwar spielten die Beatles schon kurz nach Goosens Geburt keine Konzerte mehr, doch verfiel er dennoch den vier Musikern. Bis heute. Und daraus entstand ein Buch, das er am Donnerstag, 2. April 2020 um 20 Uhr dem Publikum präsentieren wird.

Tickets für alle Veranstaltungen gibt es in der Stadtbücherei, Info und Reservierung sind telefonisch unter (02043) 992658 möglich. Der Eintritt kostet 16 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse, ermäßigte Tickets sind zu je 8 Euro im Vorverkauf und 9 Euro an der Abendkasse erhältlich. Bestellte Karten liegen an der Abendkasse bereit, Sitzplatznummerierungen sind nicht möglich. ko

InterMezzo ist eine gemeinsame Veranstaltungsreihe von Kulturamt, Stadtbücherei, Volkshochschule, Mathias-Jakobs-Stadthalle und Literaturbüro Ruhr e.V.

Diesen Artikel teilen:

Zurück