Foto: © F. Capellari

Traumurlaub auf Zypern

Schwierige Zeiten fürs östliche Mittelmeer – Wo sind da noch die perfekten Alternativen?

Kirchhellen - „Zypern ist von der Sonne verwöhnt“, schwärmt Klaudia Blohm von Cruise & Travel. „Selbst im Dezember und Januar gibt es noch sechs bis acht Sonnenstunden pro Tag.“ In den Sommermonaten hingegen sind es im Durchschnitt ganze 11,5 Stunden. Die Republik Zypern liegt am nordöstlichen Ende des Mittelmeerbeckens und ist mit 9,521 Quadratkilometern die drittgrößte Insel der Region.
 

1cfc9e09c442f99d5713b8f505c4ea95.png
Foto: © St. Gerardi

Sonne & Meer

Nur wenige Gefühle lassen sich mit dem Gefühl vergleichen, das entsteht, wenn Ihre Füße in warmen Sand eintauchen, wenn die Haut von der Sonne geküsst wird und Ihre Sinne die frische, salzige Brise und den schier endlosen Blick über das glitzernde blaue Meer aufnehmen. Auf Zypern können Sie diese idyllische Szene fast das ganze Jahr über genießen. Den Erlebnissen auf der Insel sind keine Grenzen gesetzt, sie reichen von absoluter Entspannung beim Sonnenbaden mit einem kühlen Drink in der Hand bis hin zum Nervenkitzel und der Herausforderung beim Erlernen einer neuen Wassersportart. Von abgelegenen Buchten über belebte Urlaubsorte und Sandstrände bis zu Felsbuchten: Zyperns weitläufige Küste beherbergt eine Vielzahl unterschiedlicher Strände, von denen jeder ein einzigartiges Äußeres und einzigartige Annehmlichkeiten bietet. Egal, ob Sie lieber am heißen Sandstrand entspannen, auf den Wellen reiten oder den Ausblick aus einem Bullauge genießen: Zypern ist das perfekte Urlaubsziel für alle Sonnenhungrigen und Wassersportfreunde.

Essen & Trinken

Von herzhaften Fleischgerichten und Käsespezialitäten bis hin zu einzigartigen Nachspeisen aus Johannisbrot und Trauben: die zyprische Küche ist eine exotische Mischung der griechischen und orientalischen Kultur, die mit den Überresten alter Zivilisationen angereichert ist, wie z. B. einheimischem römischen Wurzelgemüse oder phönizischen Köstlichkeiten. Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass die Mittelmeer-Diät als eine der gesündesten Ernährungsformen überhaupt gilt.

Dazu noch das günstige Mittelmeerklima, das den frischen Produkten ihren intensiven Geschmack verleiht, und ein Fest an jeder Ecke (komplett mit besonderen Gaumenfreuden) – schon erwartet Sie auf dieser kleinen Insel ein großes kulinarisches Abenteuer! Gleichbedeutend mit der zyprischen Küche sind Mezedes, eine Auswahl kleiner Gerichte, die zusammen ein Festmahl ergeben. Sie sind ein guter Ausgangspunkt zum Kennenlernen der zyprischen Küche, zu der u. a. köstliche Dips, im Tontopf geschmorte Fleischgerichte, frischer und direkt vor der Küste gefangener Fisch, Hülsenfrüchte in verschiedenen Saucen, Käsespezialitäten und Aufschnitt-Spezialitäten, aber auch ungewöhnlichere Genüsse zählen. Die werden allesamt authentisch zubereitet und serviert.
 

ca568c7c4967729a76aac5fe8a1a1426.png
Foto: © Cyprus Tourism Organisation

Sport & Training

Es gibt wohl keinen besseren Motivator als zu üben und sich auf den Sport vorzubereiten, den Sie lieben. Und das auf einer Insel mit der perfekten Kombination aus angenehmem Klima, wunderschöner Mittelmeerumgebung und erstklassigen Annehmlichkeiten. So wird Zypern zur treibenden Kraft für Ihre sportlichen Erfolge in der nächsten Saison!

Viele Sportler und Teams aus der ganzen Welt (darunter europäische Fußballmannschaften, olympische Hoffnungsträger, erfahrene Medaillengewinner und Ausdauersportler) verschaffen sich mit dem Training auf Zypern dank der zahlreichen angebotenen Leistungen ihren ganz persönlichen Wettbewerbsvorteil!

Temperaturen und Wetterbedingungen


Im Juli und August (den beiden heißesten Monaten) liegen die Tagestemperaturen zwischen 24 Grad im Troodos-Gebirge und 30 Grad in der zentralen Ebene. Die durchschnittlichen Höchsttemperaturen in diesen beiden Monaten liegen zwischen 27 und 38 Grad. Im Januar (dem kältesten Monat) betragen die Tagestemperaturen zwischen 3 Grad in den höheren Regionen des Troodos-Gebirges und 10 Grad in der zentralen Ebene. Die Minimaltemperaturen liegen zwischen 0 und 5 Grad.
 

89fbb894ccf84809f61ff6a63870c24d.png
Foto: © Cyprus Tourism Organisation

Meerestemperaturen

Zwischen Juni und November liegen die Temperaturen des offenen Meeres bei über 22 Grad. Im August können sie bis auf 27 Grad ansteigen. Selbst zwischen Januar und März liegen die Durchschnittstemperaturen des Meeres noch bei akzeptablen 16 oder 17 Grad. In Küstennähe, wo das Wasser drei bis vier Meter tief ist, ähneln die Temperaturen mit 15 bis 17 Grad im Februar und 23 bis 28 Grad im August denen des offenen Meeres. Mit Ausnahme sehr flacher Stellen von weniger als einem Meter Tiefe gibt es bei den Meerestemperaturen keine erheblichen Schwankungen.

Bekleidung und Aktivitäten


In Frühjahr ist es tagsüber angenehm warm. Nachts kann es allerdings kühl werden. Die Monate April/Mai eignen sich hervorragend für Menschen, die gerne in der Natur unterwegs sind, da in dieser Zeit die Landschaft (er)grünt und die Blumen blühen. Die wärmsten Monate des Jahres auf Zypern sind die Sommermonate Juni, Juli und August. Ideal zum Schwimmen und für Strand-/Wasseraktivitäten. Warme Tage und kühle Oktoberabende erwarten Sie im Herbst. Auch diese Monate können ohne weiteres zum Schwimmen, Sonnenbaden und für Wassersport genutzt werden. Im November ist es tagsüber noch angenehm warm, abends aber kühl.

Ein Mittagessen im Freien und sogar Schwimmen und Sonnenbaden sowie die meisten Outdoor-Sportarten sind noch ohne weiteres möglich. Das Wetter eignet sich hervorragend zum Herumreisen. Was für die Zyprer der Winter, kann von ausländischen Besuchern auch als Herbst empfunden werden. Gelegentlich kann es zwar regnen, wir versprechen Ihnen aber auch Sonnenschein! Outdoor-Aktivitäten und Ausflüge können auch jetzt noch in vollen Zügen genossen werden. So kann man feststellen, Zypern ist das perfekte Ganzjahresziel, wo jeder seine beste Reisezeit für sich findet.

Diesen Artikel teilen:

Zurück