Schermbeck
Der aktuelle Vorstand der Volksbank Schermbeck: Norbert Scholtholt, Stefan Korte und Rainer Schwarz (v.l.)Foto: Volksbank Schermbeck
Der aktuelle Vorstand der Volksbank Schermbeck: Norbert Scholtholt, Stefan Korte und Rainer Schwarz (v.l.)Foto: Volksbank Schermbeck

PR Artikel

Neues Vorstandsmitglied

Halterner Banker wechselt zur Schermbecker Volksbank – Stefan Korte ist das neue Vorstandsmitglied der Volksbank Schermbeck

Schermbeck -

Stefan Korte ist vom Aufsichtsrat der Volksbank Schermbeck zum 1. Januar 2022 als stellvertretendes Vorstandsmitglied berufen worden. Damit stellt die Bank frühzeitig die Weichen für zukünftige personelle Entwicklungen.

Ab sofort wird Stefan Korte zusammen mit den Vorstandskollegen Rainer Schwarz und Norbert Scholtholt die Genossenschaftsbank leiten. So bleibe ausreichend Zeit zur Einarbeitung, bevor Rainer Schwarz Ende 2023 in den Ruhestand geht. Anschließend werden Korte und Scholtholt den zweiköpfigen Vorstand der Schermbecker Bank bilden.

„Uns war wichtig, einen krediterfahrenen Nachfolger zu finden, der das Prinzip der Ortsbank lebt und unterstützt“, berichtet der Aufsichtsratsvorsitzende Eduard Kolkmann. „Diesen haben wir mit Stefan Korte gefunden und freuen uns auf die Zusammenarbeit für unsere Volksbank Schermbeck.“

„Ich brenne für die Regionalität und glaube an die selbstständige Volksbank vor Ort. Ich bin fest überzeugt, dass dies der richtige Weg ist und freue mich sehr auf die neuen Aufgaben“, betont Stefan Korte.

Der Mensch im Mittelpunkt

Der 37-jährige wuchs in Haltern auf. Nach dem Abitur begann er 2003 die Ausbildung zum Bankkaufmann in der damaligen Volksbank Haltern und war mehrere Jahre in der Beratung von Privatkunden tätig. Nebenberuflich studierte er Bankmanagement an der Steinbeis-Hochschule Berlin und der ADG Akademie Deutscher Genossenschaften in Montabaur. Seit 2013 war er Prokurist und Bereichsleiter für das gesamte Kreditgeschäft und vertrat den Marktvorstand der Volksbank. Der dreifache Vater wohnt mit Frau und drei Kindern in Haltern. Nach seiner aktiven Handball-Karriere leistet er jetzt als 2. Vorsitzender und Geschäftsführer Vorstandsarbeit im HSC Haltern-Sythen. In der Freizeit stehen lange Radtouren mit der Familie durch das Münsterland an.

Die Volksbank Schermbeck ist eine mittelgroße Genossenschaftsbank an der Grenze von Ruhrgebiet, Münsterland und Niederrhein. Mit ihren 80 Mitarbeitern versorgt sie an vier Standorten über 17.000 Kunden mit modernsten Finanzdienstleistungen. Insbesondere bietet sie Lösungen im komplexen Firmenkreditgeschäft und in der Vermögensanlage und -verwaltung. Dabei betreut sie über 1,34 Milliarden Euro an Kundenkrediten und Geldanlagen.

Zurück

Diesen Artikel teilen