Schermbeck
Foto: aureus GmbH - Valerie Misz
Foto: aureus GmbH - Valerie Misz

Schermbeck Karibisch und Bankgeflüster: Der Ortskern erwacht zum Leben

Mit Schermbeck Karibisch und dem Bankgeflüster kehren gleich zwei Veranstaltungen zurück – Das Wir-Gefühl der Gemeinde soll gestärkt werden

Schermbeck -

Nachdem Veranstalter Simon Stemmer im Jahr 2019 den Auftakt mit Schermbeck Karibisch machte, musste das dreitägige Street Beach Festival Pandemiebedingt zwei Jahre in Folge ausfallen. In diesem Jahr haben sich die Wirtschaftsförderung und Werbegemeinschaft überlegt, sogar noch einen draufzusetzen.

„Das Bankgeflüster und Schermbeck Karibisch finden parallel statt. Wir sind uns sicher, dass die Veranstaltungen voneinander profitieren werden“, erklärt Frank Herbrechter von der Schermbecker Werbegemeinschaft.

Dazu wir ab Freitagmorgen (6. Mai) bis Montag die Mittelstraße vom Rathaus bis zur Erler Straße gesperrt. Auf dem Rathausplatz werden die Gäste ab Freitag eine 10 mal 20 Meter lange Sandfläche vorfinden. „80 Tonnen Sand werden dafür aufgeschüttet. Mit der Höhe von etwa 30 Zentimetern ist die Fläche ideal für unsere geplanten Aktivitäten“, sagt Simon Stemmer. Das Programm bleibt ähnlich wie 2019. Freitags beginnt das bunte Treiben um 17 Uhr. Dann heißt es: Wer baut die höchste Sandburg und wer ist der Beste beim Kokosnuss-Boccia? Ab 18 Uhr werden die Vollblutmusiker von Latino Total gute Laune und karibische Stimmung nach Schermbeck bringen.

Samstag geht es schon um 12 Uhr weiter. Für das Beachvolleyball-Turnier um 13 Uhr können sich noch Zweier-Teams anmelden. „Es spielt keine Rolle, ob man Profi- oder Hobbyspieler ist. Einzige Voraussetzung für die Teilnahme ist das Mindestalter von 16 Jahren“, erklärt der Veranstalter. Anmeldungen sind kostenlos per Mail an kontakt@beachprojekt.de möglich. Abends heizen die vier Brasilianer von Furumba den Gästen ordentlich ein. Sie versprechen brasilianische Lebensfreude und rhythmische Musik bis in die späten Abendstunden. Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Familien: Auf der Suche nach einem verschollenen Schatz können sich die Kleinen fühlen wie waschechte Piraten. Ab 13 Uhr wird die Band Roots mit ihrem Sommersound das Festival zum Abschluss bringen. Ganztätig wird es kulinarische Köstlichkeiten und Cocktails geben. Darunter auch klassische Speisen.

Foto: aureus GmbH - Daniel Böhm
Foto: aureus GmbH - Daniel Böhm

Ein Wochenende für die ganze Familie

Bei der ersten großen Outdoor-Veranstaltung im Schermbecker Ortskern wird es im Rahmen des „Bankgeflüsters“ aber noch viel mehr zu erleben geben. Die Aktion startet mit einem verkaufslangen Samstag von 9 bis 18 Uhr und endet mit dem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr. „Mit dieser liebgewonnenen Tradition wollen wir aus dem Winter raus in den Sommer starten“, betont Herbrechter. Drei Tage lang autofrei in der Einkaufsmeile bummeln und flanieren, das klingt nach einem Wochenende für die ganze Familie. Denn entlang des Dorfzentrums an der Mittelstraße werden sich wieder zahlreiche Firmen und Vereine präsentieren. Darunter auch der Kindergarten Stenkampshof, der frische Waffeln backen möchte.

„Auch in den Seitenstraßen wird es viel zu entdecken geben“, hebt die Werbegemeinschaft hervor. Gleichzeitig freut sich Herbrechter, wenn noch weitere Firmen, Vereine oder Gruppen am Bankgeflüster, das sich schon im elften Jahr befindet, teilnehmen würden: „Eine gute Gelegenheit nach zwei Pandemiejahren seine Kassen zu füllen.“ Genügend Platz sei noch vorhanden. Wer Interesse hat, kann sich bei Marvin Koryttko unter post@wg-schermbeck.de oder telefonisch (02853) 9887 anmelden. Auch, wenn kurzfristige Teilnahmen möglich sind, wird um rechtzeitige Anmeldung gebeten. Schließlich organisiert die Werbegemeinschaft je nach Bedarf die unterschiedlichen Buchungspakete, die Bänke, Kunstrasen oder Blumen von lokalen Partnern beinhalten. Nachts wird die Mittelstraße übrigens bewacht, weshalb sich die Teilnehmer keine Sorgen um ihre Bänke machen müssen. Weitere Informationen sowie das Bestellformular finden Interessenten unter www.wg-schermbeck.de.

Zurück

Valerie Misz

Valerie Misz

v.misz@aureus.de

Diesen Artikel teilen