Jubiläumsjahr beim Handball in Kirchhellen

Die Handballabteilung der TSG Kirchhellen feiert in diesem Jahr ihr 20jähriges Bestehen – Freundschaftsspiel gegen TUSEM Essen

Die Kirchhellenerin Elisabeth Eichfeld gründete 1992 die Handballabteilung, der sie bis heute ohne Unterbrechung als Abteilungsleiterin vorsteht. Und weil Geburtstage gefeiert werden wollen, stehen die Monate April und Mai im Zeichen des Jubiläums. Auf Hochtouren laufen die Vorbereitungen für die Aktivitäten. Besonders freuen dürfen sich Spieler und Zuschauer auf das Freundschaftsspiel der 1. Männermannschaft gegen den 2. Bundesligisten TUSEM Essen am 28. April in der Sporthalle an der Löwenfeldstraße.

Dass der Handballsport immer stärker in das Blickfeld gerät, zeigt die mediale Präsenz der Handballnationalmannschaft – auch wenn die EM zuletzt wenig erfolgreich beendet wurde. Dennoch ist der Sport aktuell wie lange nicht. Umso mehr freut sich Elisabeth Eichfeld, dass in Kirchhellen zurzeit zwei Männermannschaften und sieben Jugendmannschaften am Ball sind. Je eine A-, B-, C-, D und gemischte E-Jugend, letztere inklusiv der F-Jugend und der Minis.

„Die männliche C-Jugend ist derzeit ungeschlagener Tabellenführer und die E-Jugend hat überraschender Weise sogar schon einen Saisonsieg errungen, obwohl sie vorwiegend aus E- und F-Jugendlichen zusammengesetzt ist“, erklärt Simone Becker, E-Jugendtrainerin. Das Spiel gegen die TUSEM Essen ist eingebunden in ein Rahmenprogramm, mit dem sich die Handballabteilung präsentiert. Anwurf ist um 18 Uhr, Einlass ab 17 Uhr. Karten gibt es ab sofort zum Jubelpreis von 6 Euro für alle Altersgruppen bei Elisabeth Eichfeld und bei den Heimspielen der TSG Kirchhellen Handballmannschaften. gj

Internet: www.tsg-kirchhellen.de .

Diesen Artikel teilen:

Zurück