Tennis als Leistungssport

Tennisabteilung startet mit Team TSG in das Tennisjahr 2012 und hat große Ziele, die sie mit Kooperationspartnern umsetzen möchte

Voll wurde es in der Tennishalle Kirchhellen von Michael Rollik am Sonntag, 29. Januar. Eingefunden hatten sich nicht nur die beiden Herrenmannschaften, die in diesem Jahr in der Bezirksklasse C und D an den Start gehen, sondern auch noch ein fünfköpfiger Nachrückerkader aus der Jugend der Tennisabteilung im Alter von 12 bis 16 Jahren. Seit Herbst 2010 arbeitet die TSG-Tennisabteilung unter Führung von Jugendwart Daniel Kempkes und Tennislehrer Michael Rollik am Projekt „Vom Breitensport zum Leistungssport“.

Mit Herrn Sven Hegmann als Leiter der Sparkasse Bottrop, Zweigstelle Kirchhellen, konnte ein starker Unterstützer gewonnen werden. Damit sind Coach Michael Rollik und Daniel Kempkes in der Lage, das Training mit dem kompletten Team im Sommer wie im Winter leistungsorientiert an mehreren Trainingstagen stattfinden zu lassen. Entweder auf der eigenen Anlage an der Löwenfeldstraße oder in der Tennishalle Kirchhellen. Eine enge Kooperation mit dem Fitnesstudio „Fitness Farm“ in Gladbeck macht es möglich, ab dem 1. Februar alle Trainingsmöglichkeiten zu nutzen.

Zusätzlich wird es einen engen Austausch zwischen dem Trainer Michael Rollik und den Trainern der „Fitness Farm“ geben, um eventuelle Defizite bei Kraft und Ausdauer abzuarbeiten. Die 1. Mannschaft strebt in der angehenden Medenspielsaison den Aufstieg in die Bezirksklasse B an und die neu gegründete 2. Mannschaft peilt direkt den Aufstieg in die Bezirksklasse C an. Langfristig geben Michael Rollik und Daniel Kempkes das Ziel aus, die 1. Herrenmannschaft bis in die Bezirksklasse zu führen.
gj

Diesen Artikel teilen:

Zurück