Foto: Jana Golus
Foto: Jana Golus

Reitturniere in Kirchhellen

Zwei spannende Turniere und eine Fohlenschau – Pferdefreunde kommen im Mai auf ihre Kosten

Kirchhellen - Rund ums Reiten und ums Pferd hat der Mai 2015 in Kirchhellen einiges zu bieten. Gleich zwei spannende Turniere werden den Pferdesportfreunden geboten. Der Ländliche Reit- und Fahrverein Kirchhellen e.V. hat außerdem noch eine Stuten- und Fohlenschau auf dem Programm. Vom 14. bis zum 17. Mai 2015 lädt der Ländliche Reit- und Fahrverein Kirchhellen erneut auf die Reitsportanlage der Familie Dieckmann am Lohbraucksweg 6 ein. Dabei werden etwa 1.500 Reiter zum Springen erwartet. Mit insgesamt fünf Springprüfungen bis zur Klasse S** haben die Veranstalter das Prüfungsangebot ausgebaut. Die Dressurprüfungen wurden allerdings zum größten Teil aus dem Programm genommen. „Die Dressurprüfungen finden nur noch bis Stufe L statt“, sagt Gerold Dieckmann.
 

da3bd84294698d575e65b2b0a3e35b77.png
Am Hof Dieckmann findet das Große Reit- und Springturnier statt.
Foto: Jana Golus

Der Große Preis von Kirchhellen wird in diesem Jahr allerdings von 5.000 auf 7.500 Euro aufgestockt. Am Donnerstag, 14. Mai 2015 beginnt das Turnier ab 8 Uhr mit kleinen Prüfungen in den Bereichen Springen und Dressur. Am Freitag, 15. Mai stehen die Springpferdprüfungen der jungen Pferde auf dem Programm und nachmittags beginnen die Junioren- und Sichtungsprüfungen.

Etwa 5.000 Zuschauer werden zu dem Tunier erwartet. Für einen runden Ablauf sorgen dahher etwa 30 Ehrenamtliche überwiegend aus dem Ländlichen Reit- und Fahrverein. Die Veranstalter hoffen, dass das Wetter mitspielt und viele Besucher ihren Weg zum Turnier finden.
An Pfingsten steht das traditionelle Pfingsturnier des Zucht, Reit und FahrVereins Kirchhellen an der Vogelsrauh 30 an. Bereits seit 15 Jahren findet dieses Turnier hier statt. Dabei finden Prüfungen für die ganz Kleinen bis hin zum S-Springen statt. „Im vergangenen Jahr hatten wir 1.400 Teilnehmer und hoffen, dass es in diesem Jahr eben so viele Nennungen gibt“, sagt der 1. Vorsitzende Clemens Janinhoff. Auch Dressurprüfungen für Einsteiger bis Fortgeschrittene finden hier statt.

Am Freitag, 22. Mai, Samstag, 23. Mai und Sonntag, 24. Mai 2015 beginnen die Prüfungen jeweils um 8 Uhr. Das S-Springen findet am Samstag gegen 17 Uhr statt. Verschiedene Preise erwarten die erfolgreichen Reiter. Ein Ehrenpreis der Stadt Bottrop, Preise von Sponsoren und Geldpreise. „Das ganze Turnier kostet etwa 15.000 Euro“, erzählt Clemens Janinhoff. „Ohne Sponsoren wäre das gar nicht möglich.“ Aber auch die etwa 230 Vereinsmitglieder helfen fleißig mit, damit alles funktioniert. „Die Eltern der Mitglieder backen Kuchen und es wird Brötchen und Getränke geben“, sagt Clemens Janinhoff. Für das leibliche Wohl der Besucher ist also gesorgt. Etwa 1.000 Zuschauer werden erwartet. Jeder, der Lust hat, kann kommen und zuschauen.

Clemens Janinhoff hofft auf strahlenden Sonnenschein und viele Zuschauer. Die werden übrigens auch die Voltigiergruppe zu sehen bekommen. Über 100 Kinder trainieren hier nämlich das Voltigieren und werden ebenfalls ihr Können zeigen. go

Diesen Artikel teilen:

Zurück