Foto: Privat

Für ein sauberes Dorf

16. „Bottrop-putzt-Tag“ findet am 17. März 2018 statt – Jetzt noch schnell anmelden

Kirchhellen - Dass man seinen Müll nicht in die Natur werfen soll, das weiß schon jedes Kind. Und doch tun es immer wieder Menschen und verschmutzen damit die Umwelt. Doch einmal im Jahr ziehen in ganz Bottrop engagierte Bürger los, um die Natur vom Müll zu befreien. Zum mittlerweile 16. Mal findet am 17. März der „Bottrop-putzt-Tag“ statt. 
Für ein schönes und sauberes Bottrop ziehen im März wieder viele Vereine, Gruppen, Schulen, Kindergärten oder einzelnen Bürger los. Bewaffnet mit Handschuhen und Müllsäcken sagen sie dem Müll den Kampf an. 2017 kamen so in ganz Bottrop mehr als zehn Tonnen Abfall zusammen. 3.400 Menschen waren unterwegs und sammelten vom Wegesrand und in den Wäldern das auf, was andere Leute unachtsam weggeworfen haben.

Organisiert wird die Aktion seit 2003 von der BEST (Bottroper Entsorgung und Stadtreinigung). Auch in den Nachbarstädten Gelsenkirchen und Gladbeck wird am gleichen Tag angepackt. Beim gemeinsamen Frühjahrsputz befreien Bürger Grünanlagen, Wege und andere Bereiche der Stadt von weggeworfenen Abfällen, um den bevorstehenden Frühling „Willkommen“ zu heißen. Für das Sammeln der Abfälle werden allen Sammlern Müllsäcke sowie Handschuhe zur Verfügung gestellt. Wenn die Gruppen fertig sind, werden die Abfälle an Sammelplätzen abgegeben und von der BEST abgeholt. Für das Engagement gibt es auch ein kleines Dankeschön, nämlich einen Gutschein für eine kostenlose Anlieferung zum Recyclinghof Donnerberg oder Kirchhellen.

Anmelden zur Aktion kann man sich bis Montag, 5. März online unter www.best-bottrop.de oder auch telefonisch. Für Fragen rund um die Aktion „Bottrop putzt“ stehen Claudia Bartu und Editha Piechel gerne unter der Telefonnummer (02041) 7969-21 oder -31 zur Verfügung. js

Diesen Artikel teilen:

Zurück