Foto: Gabriele Knafla

Für einen guten Berufsstart

Die Kooperation der Hauptschule Kirchhellen mit REWE Gödecke ist gestartet – Schüler gewinnen Einblick ins Berufsleben

Kirchhellen - Die Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Kirchhellen werden zukünftig häufiger das Klassenzimmer verlassen, um schon einmal in die Arbeitswelt hinein zu schnuppern. Bei REWE Gödecke bekommen sie künftig die Gelegenheit, sich einen Einblick in die verschiedenen Berufe im Einzelhandel zu verschaffen.

Dazu besiegelten Schulleiterin Delia Lünenbürger und Gabriele Gödecke nun den Kooperationsvertrag. „Die Schüler sollen bei uns konkrete Kenntnisse über die Anforderungen erhalten, die an die Mitarbeiter in fachlicher und sozialer Hinsicht gestellt werden, denn oftmals lassen sich die Schüler durch falsche Vorstellungen von einer beruflichen Zukunft im Einzelhandel abhalten“, so Gabriele Gödecke. Damit soll den Schülern der Übergang von der Schule zum Beruf erleichtert werden. Heike Marzinek, Vertreterin der Aus- und Weiterbildung bei REWE-Dortmund Großhandel eG freut sich über die Kooperation: „Umwege im Lebenslauf sind bei Personalern nicht gern gesehen. Über eine schlechte Note kann hingegen schon einmal hinweg gesehen werden.“
Unterstützt wird die Kooperation durch das Bildungsbüro der Stadt Bottrop, das sogenannte LernPartenschaften zwischen Schulen und Betrieben vermittelt. „Uns kommt der frühe Kontakt zu den potenziellen Auszubildenden natürlich auch zugute, schließlich bleibt man auf Dauer wettbewerbsfähig, wenn man frühzeitig den Fachkräftenachwuchs fördert“, sagt Gabriele Gödecke. gk

Diesen Artikel teilen:

Zurück