Foto: Privat - Volksbank Ruhr Mitte

Fit für die Zukunft - Volksbank Gladbeck eröffnet neues, digitales Beratungszentrum

PR Artikel

Zweites VB-NEXT-Beratungscenter wird in Gladbeck eröffnet – Die Volksbank Ruhr Mitte richtet ihre Geschäftspolitik im Privatkundengeschäft neu aus.

Gladbeck - Das Kundenverhalten im Bankgeschäft hat sich schnell und nachhaltig verändert. Auch in Gladbeck nutzen immer mehr Kunden digitale Angebote, neue Bezahldienste und Online-Abschlussmöglichkeiten. Dafür kommen sie seltener zu einer Beratung in die Bank. Aktuelle Befragungsergebnisse zeigen, dass die Anzahl der Online-Banking-Nutzer steigt und in der Altersgruppe über 60 Jahren sogar überproportional.

„Das Bankgeschäft unterliegt einem rasanten Wandel, daher müssen wir anders, und noch mehr aus Sicht des Kunden, denken“, so Jörg Lott, Bereichsleiter des Privatkundengeschäftes. „Wir stellen uns diesem intensiven Wettbewerb und nutzen die Chancen, die die Digitalisierung uns und unseren Kunden bietet.“ VB-NEXT steht für eine kundenorientierte Mischung aus persönlichem Banking mit festem Ansprechpartner und der Nutzung digitaler Kommunikation und Beratung und das von montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr. Persönlich in der VB-NEXT, per E-Mail, WhatsApp oder Video. Der Weg zu uns ist genauso vielfältig wie unsere Kunden es sind.

„Wir wissen von unseren Kunden, dass sie auch in der digitalen Welt auf eine persönliche Betreuung und individuelle Beratung durch ihren Bankberater Wert legen. Das bestätigen unsere positiven Erfahrungen mit dem ersten digitalen Beratungscenter in Herten“, so Vorstand Ingo Abrahams. „Auch in der digitalen Welt setzen wir daher mit VB-NEXT auf die persönliche Betreuung unserer Kunden.“ Im neuen VBNEXT-BeratungsCenter werden ab dem 30. September rund die Hälfte der Gladbecker Kunden von sieben Mitarbeitern unter der Leitung von Barbara Haveloh betreut. Die Kunden wurden hierüber bereits schriftlich informiert und zum Tag der offenen Tür eingeladen. Das BeratungsCenter VB-NEXT lädt mit seiner besonderen Raumgestaltung zum Gespräch ein und schafft ein besonderes Wohlgefühl. Damit steht die VB-NEXT sinnbildlich für eine Weiterentwicklung des Bankings hin zu einem partnerschaftlichen Miteinander, sodass Kunde und Berater gemeinsam die bestmögliche Lösung erarbeiten. „VB-NEXT ist ein Format, das ergänzend zum FinanzCenter Gladbeck und den voll ausgestatteten Selbstbedienungscentern, die die Grundversorgung in den Stadtteilen sichern, steht“, so Ingo Abrahams. Die SB-Center ermöglichen alle alltäglichen Bankgeschäfte und sind mit einem Ein- und Auszahlungsautomaten, Kontoauszugsdruckern und einer Girobox für Überweisungen ausgestattet. Ergänzend hierzu kann eine Vielzahl von Aufträgen telefonisch über das KundenDialog-Center erledigt werden, ebenfalls bis 19 Uhr. Im Beratungscenter VB-NEXT wurde auf Kontoauszugsdrucker verzichtet, da alle VB-NEXT Kunden ihre Kontoinformationen bereits per PDF-Auszug und VR-Banking-App online erhalten.

„Soweit wie möglich werden alle Vorgänge im VB-NEXTBeratungscenter papierlos umgesetzt. Das entlastet den Kunden und unsere Umwelt“, so Ingo Abrahams. „Bei unserem zweiten digitalen VB-NEXTBeratungscenter haben wir uns bewusst für den Standort Gladbeck entschieden und zusätzlich den vorhandenen Baukörper energetisch saniert und umgebaut. Mit der Umsetzung unseres innovativen Filialkonzeptes zusammen mit den umfassenden Angeboten des Finanz- und FirmenkundenCenters setzen wir ein Zeichen in der Gladbecker Innenstadt.“ Soweit möglich wurden mit der Bauausführung Unternehmen aus der Region beauftragt. „Die besondere Architektur schafft eine gute Wohlfühlatmosphäre, das zeigen unsere Erfahrungen aus Herten“, so Abrahams. Jörg Lott dazu: „Unser Ziel ist es, unsere Kunden durch eine völlig andere Gestaltung und durch Mehrwerte zu begeistern. Wir werden auf der Fläche regelmäßig neue Entwicklungen vorstellen.“

Tag der offenen Tür

Am Samstag, 28. September 2019 lädt die Volksbank von 10 bis 16 Uhr alle Bürger zu einem Tag der offenen Tür ein. Besucher werden in Gruppen durch die neue Filiale geführt. Anschließend gibt es eine kleine Überraschung.
Auch für das leibliche Wohl und ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen wie Gutscheinen für das Krimidinner im Wasserschloss Wittringen, Einkaufsgutscheinen von Intersport Köster im Wert von je 100 Euro und Gutscheinen für das Sonntagsbrunch im Hotel van der Valk ist gesorgt. Wer am Samstag keine Zeit hat, kann die digitale Filiale auch online besichtigen und direkt am Gewinnspiel teilnehmen. Auf der Webseite www.vb-next.de gibt es viele Informationen und eine 360-Grad-Annimation.

Diesen Artikel teilen:

Zurück