Dorsten
Foto: Mat Napo / Unsplash
Foto: Mat Napo / Unsplash

Impfungen mit Novavax in Dorsten

Seit Sonntag ist der neue Impfstoff Novavax in Dorsten verfügbar - Impfzentrum im Treffpunkt Altstadt ab März im Drei-Tage-Betrieb

Dorsten -

Der neue Impfstoff Novavax wird seit Sonntag, 27. Februar, angeboten im Impfzentrum Dorsten, das die Stadt gemeinsam mit dem Kreis Recklinghausen im Treffpunkt Altstadt betreibt.

Impfungen mit Novavax sind hier nur nach Terminvereinbarung auf www.dorsten.de/impfzentrum möglich sowie erst ab 18 Jahren.

Eine zweite Impfung erfolgt im Abstand von drei Wochen ebenfalls im Impfzentrum.

Novavax ist zunächst vor allem Personal aus medizinischen und pflegerischen Einrichtungen vorbehalten sowie Personen, die aus medizinischen Gründen keinen anderen Impfstoff erhalten können. Nur ein kleiner Teil der Impfdosen steht für Personen zur Verfügung, die nicht zu diesen beiden Gruppen gehören.

Das Terminportal des Impfzentrums bietet darum für jede dieser drei Gruppen eine Buchungsmöglichkeit mit unterschiedlich großen Terminangeboten.

Für die freie Wahl werden zunächst nur sehr wenige Termine zur Verfügung stehen.

Bei den beiden anderen Buchungsmöglichkeiten muss die Berechtigung bei Wahrnehmung des Impftermins nachgewiesen werden: Personal in Einrichtungen muss einen Hausausweis oder eine Arbeitgeberbescheinigung vorweisen. Wer aus medizinischen Gründen nur Novavax erhalten kann, braucht darüber eine ärztliche Bescheinigung.

Die weiteren Impfmöglichkeiten:

Impfungen für Kinder von 5 bis 11 Jahren: Impfung nur mit Termin. Am Samstag, 26. Februar, 10 bis 18 Uhr, sind noch einige freie Termine verfügbar auf www.dorsten.de/impfzentrum .

Impfungen ab 12 Jahren mit BioNTech oder Moderna (Erst- bis Viertimpfung): Möglich mit und ohne Termin von 10 bis 18 Uhr; letzter Einlass ohne Termin um 17.30 Uhr. Aktuell stehen beide Impfstoffe in ausreichender Menge zur Verfügung. Geimpft wird im Regelfall nach Stiko-Empfehlung.

Geöffnet ist das Impfzentrum an diesem Wochende (Samstag und Sonntag, 26. und 27. Februar). Ab der neuen Woche öffnet das Impfzentrum dann jeweils mittwochs, freitags und samstags für Impfungen mit und ohne Termin. Kinderimpfungen werden nur samstags und nur mit Termin angeboten.

Quelle: Pressestelle Stadt Dorsten

Zurück