Vorhang auf!

Das Kommunale Kino lädt auch im Oktober ins Filmstudio der Stadtbücherei ein

Gladbeck - Von „Schau mir in die Augen, Kleines“ bis hin zu demKinderfilm Mr. Bello bietet das kommunale Kino der Gladbecker VHS im Filmstudioder Stadtbücherei auch im Oktober wieder Groß und Klein ein buntes Programm.


Los geht es bereits am kommenden Freitag mit einem einzigartigen Projekt desRegisseurs Robert van Ackeren. 25 auf Super-8 gedrehte Filme, von deutschenAmateurkurzfilmern, fügte er in amüsanter Art und Weise zusammen. Entstandenist ein nostalgisches Denkmal, das fünf Jahrzehnte „Deutschland privat“zeigt. 

Eine einfühlsame Langzeitbeobachtung bietet Bettina Blümner eineWoche später mit ihrer Dokumentation „Prinzessinnenbad“. Ein Jahr langbegleitete die Filmemacherin drei Mädchen auf ihren Weg zum Erwachsenwerden.Entstanden ist eine ehrlich frische Dokumentation über Mädchen, die unter ihrerrauen Schale ihre Verletzlichkeit offenbaren.

Zu der Komödie „Herr Bello“ sind am 19. Oktober alle Kindereingeladen und Regisseur Ben Verbong hat ja schon beim „Sams“ bewiesen, dass erKinderaugen zum Stahlen bringen kann. Abends sind große Kinofreunde dann zueinem echten Klassiker eingeladen. Das romantische Meisterwerk „Casablanca“wird in der englischen Originalfassung über die Leinwand flimmern und wohl fürden ein oder anderen herzlichen Seufzer sorgen.

Mit dem Film „Irina Palm“, in dem Sam Garbarski einebeeindruckende Balance zwischen Komödie und Drama gelingt, endet dieOktobersaison des kommunalen Kinos.

Karten für die verschiedenen Programme gibt es an derAbendkasse oder im Vorverkauf im Haus der VHS an der Friedrichstraße. WeitereInformationen unter www.vhs-gladbeck.de.

 

 


Freitag, 5. Oktober2007

„Deutschland privat – Im Land der bunten Träume“

Regie: Robert van Ackeren

Deutschland 2004, 84 Minuten

Jeweils um 18 Uhr und um 20 Uhr

 

 

 

Freitag, 12. Oktober2007

„Prinzessinnenbad“

Regie: Bettina Blümner

Deutschland 2007, 92 Minuten

Jeweils um 18 Uhr und um 20 Uhr

 

 

 

Freitag, 19. Oktober2007

Kinderkino

„Herr Bello“

Regie: Ben Verbong

Deutschland 2007, 97 Minuten

Um 16 Uhr, Eintritt 3,10 Euro

 

„Casablanca“

In der englischen Originalfassung mit Untertitel

Regie: Michael Curtiz

USA 1942, 102 Minuten, ab 12 Jahren

Jeweils um 18 Uhr und um 20 Uhr

 

 

Donnerstag, 25.Oktober und Samstag 27. Oktober 2007

„Irina Palm“

Regie: Sam Garbarski

Europa 2006, 103 Minuten, ab 12 Jahren

Jeweils um 18 Uhr und um 20 Uhr

 

 

 (Oktober 2007)
Diesen Artikel teilen:

Zurück