Foto: Katharina Boll

Zeugnis Ängste nehmen

Das Schulhaus Gladbeck bietet nach der Zeugnisvergabe Anfang Februar Beratungstage für Schüler und Eltern

Gladbeck - Was erwartet mich in der Oberstufe? Kann ich mit diesen Zeugnis das Abitur schaffen? Welche Schulform ist für mich die geeignetste? Ob in der Grundschule, der Unter- oder Oberstufe: Nach der Zeugnisvergabe kommt es bei vielen Schülern vor, dass tausende Fragen im Kopf schwirren. Doch es gibt Antworten. Die Zeugnisberatung des Schulhaus Gladbeck berät Schüler jeden Alters individuell und objektiv.

„Interessant ist eine Beratung vor allem für Schüler, die kurz vor einem Schulwechsel oder dem Eintritt in die Oberstufe stehen“, erklärt Michael Mathes vom Schulhaus Gladbeck. Denn dann könnte er und sein Team anhand des Zeugnisses Prognosen erstellen, wie sich die schulische Laufbahn weiter entwickeln könnte. Zum Beispiel vor dem Eintritt in die gymnasiale Oberstufe. Beim Beratungsgespräch können brennende Fragen der Schüler beantwortet werden. Welche Fähigkeiten sind wichtig, um Abitur zu machen? Welche Fächer sollte ich wählen? Das deutsche Schulsystem ist komplex, doch Michael Mathes kann Licht ins Dunkel bringen.
Auch für Grundschüler ist eine Zeugnisberatung sinnvoll. Zwar kriegen die Eltern von den Grundschullehrern eine Empfehlung für die passende Schulform ihres Kindes, doch kann durch das Schulhaus nochmal eine objektive zweite Meinung heran gezogen werden. Außerdem kann geholfen werden, manch missverständliche Formulierung auf dem Grundschulzeugnis verständlich zu machen.
Eine Zeugnisberatung heißt nicht gleich, dass Nachhilfe nötig ist. Das Angebot ist unverbindlich und auch kostenlos. „Es kommen auch Eltern, die besorgt sind, aber die Kinder haben überhaupt keine Nachhilfe nötig“, so Mathes. Wenn es doch nötig ist, so ist das Schulhaus breit aufgestellt und bietet Nachhilfe in fast allen Fächern an.
Die Zeugnisberatung findet am 2. Februar 2018 und in der darauf folgenden Woche statt. Ein Gespräch dauert 15 bis 20 Minuten und ist kostenlos. Das aktuelle Zeugnis sollte mitgebracht werden. Aufgrund der großen Nachfrage wird um eine vorherige Anmeldung unter (02043) 19418
gebeten.

Diesen Artikel teilen:

Zurück