Foto: Julian Schäpertöns

Volles Programm beim Dorffest 2018

Vom 10. bis 12. August 2018 kehrt die Großveranstaltung zurück – Wir verraten, was Sie dort alles erwartet

Kirchhellen - Manch ein Kirchhellener mag sich noch gut daran erinnern: Bis ins Jahr 2004 fand im Ortskern regelmäßig ein Dorffest statt. Nach fast 15 Jahren findet nun eine Neuauflage dieser Veranstaltung statt. Am Wochenende vom 10. bis zum 12. August heißt es wieder: „Dät Dorpe mäckt de Porten op.“

Nachdem im Jahr 2017 das Aus der Landpartie bekannt wurde, suchten die Händler und Gastronomen im Dorf nach einer Alternative, um diese Lücke zu schließen. Gemeinsam mit den Mitgliedern der Werbegemeinschaft Kirchhellen kamen die beiden Bottroper Veranstalter Stephan Kückelmann und Tobias Lindemann auf die Idee, das Dorffest wiederzubeleben. „Wir haben uns dann im Heimatverein erkundigt und in alten Ausgaben der LebensArt Artikel über das Dorffest gefunden“, berichtet Stephan Kückelmann. So erfuhren die Veranstalter, die auch schon den Feierabendmarkt erfolgreich auf den Johann-Breuker-Platz etabliert haben, was früher alles gemacht wurde. „Viele Vereine, wie zum Beispiel die Kutschen-Fahrfreunde, waren schon vor mehr als 15 Jahren dabei und haben sich gefreut, auch bei der Neuauflage wieder mitzumachen“, berichtet Stephan Kückelmann. Auch ein große Eingangstor war damals schon Bestand des Festes und steht nun wieder auf der Hauptstraße.

Auf dem Johann-Breuker-Platz sowie am Wappenbaum auf dem Hans-Büning-Platz dürfen Besucher sich an gleich zwei Bühnen auf ein abwechslungsreiches Musikprogramm freuen. Zahlreiche Vereine nutzen die Möglichkeit, sich beim Dorffest zu präsentieren, darunter die Traktor- und Motorrad-Veteranen, die Kutschen-Fahrfreunde, der Heimatverein, der Hof Jünger und die Kolpingsfamilie. Eng in das Dorffest einbezogen ist auch die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer, die unter anderem am Freitag- und Samstagabend zu einer Andacht mit Licht und Musik einlädt. Aber auch Kinder kommen nicht zu kurz, denn das Dorffest ist ein Familienfest. Daher dürfen die kleinen Besucher viele tolle Attraktionen und Fahrgeschäfte im großzügig angelegten Kinderbereich am Alten Marktplatz erwarten. Neben dem großen Stremmer-Sandkasten gibt es ein Karussell, ein Bungee-Trampolin, ein Kinder-Riesenrad, einen Menschen-Kicker, zahlreiche spannende Mitmachaktionen und vieles mehr.

Kulinarische Köstlichkeiten, frische Cocktails und erlesene Weine aber auch alle beliebten Klassiker von Bratwurst, Backfisch bis Crêpes finden die Besucher an zahlreichen Ständen im Dorfkern. Ein weiterer Höhepunkt: Am Sonntag wird eine riesige, über 200 Meter lange Tafel installiert, die zum Brunchen und Verweilen einlädt. Bierzeltgarnituren können hierzu angemietet werden. Anfragen und Reservierungen sind weiterhin unter der E-Mail Adresse info@dorffest-kirchhellen.de möglich.
Mit seinen erlesenen Fachgeschäften steht Kirchhellens Kaufmannschaft für Qualität und nicht Quantität. Folglich wird auf Ramschbuden beim Dorffest gerne verzichtet. Stattdessen locken eine Hand voll Kunsthandwerker mit ihren Ständen und unterstreichen den dörflichen Charakter mit besonderem Flair. Außerdem besteht durch den verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr die Möglichkeit, die Geschäfte im Dorf zu besuchen. Übrigens: Die Hauptstraße ist ab Samstagmittag für Autofahrer komplett gesperrt! js

Weitere Informationen unter www.dorffest-kirchhellen.de

Diesen Artikel teilen:

Zurück