Gladbeck
Foto: Stadt Gladbeck
Foto: Stadt Gladbeck

Café im DROP OUT öffnet wieder

Nach langer Corona-Pause: Möglichkeit im Café der Drogenberatungsstelle ins Gespräch zu kommen wieder da

Gladbeck -

Aufgrund der Corona-Pandemie war es für längere Zeit geschlossen: Das Café in der Drogenberatungsstelle DROP OUT öffnet am 20. Juni wieder die Pforten. Das Café bietet für die Drogenberatungsstelle die Möglichkeit mit Drogengebrauchern, Ex-Usern von illegalen Drogen, Substituierten sowie auch Angehörigen, ins Gespräch zu kommen und dort in einer angenehmen und ruhigen Atmosphäre zu verweilen.

„Um ein positives Miteinander gestalten zu können, gibt es Grundregeln, wie das Verbot jeglicher Form von Gewalt oder Drogenkonsum und -handel. Zum Schutz der Besucher wird die maximale Anzahl zunächst auf sechs Personen begrenzt, so dass die Abstände weiterhin eingehalten werden können“, ergänzt Mitarbeiterin Martina Richter.

Das Café ist montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr sowie auch mittwochs von 13.30 bis 15.30 Uhr geöffnet.

Quelle: Pressestelle Stadt Gladbeck

Zurück