Gladbeck
Bei einem Imkerkurs in Gladbeck lernen Interessierte, wie Bienen wesensgerecht gehalten werden und was bei einer Bienenhaltung im eigenen Garten zu beachten ist.
Interessierte Imker in spe bei einem Imkerkurs des gemeinnützigen Vereins Mellifera - Foto: Privat - Mellifera e.V.

Imkerkurs in Gladbeck

Hier lernen interessierte Naturfreunde, wie Bienen wesensgerecht gehalten werden können und wie das in der Praxis umsetzbar ist

Gladbeck -

Bienen liefern einen wertvollen Beitrag für die Natur – selbst geernteter Honig ist hierbei bloß ein positiver Nebeneffekt. Deswegen bietet der gemeinnützige Verein Mellifera im Rahmen seines Ausbildungsverbundes ab dem 6. März einen Imkerkurs in Gladbeck an. Dieser wird an sechs Samstagen an der Freien Waldorfschule in Gladbeck von 9.30 bis 17 Uhr stattfinden. „Mit den Bienen durchs Jahr“ – das ist das Motto des Imkerkurses.

In dem Kurs bekommen die Teilnehmenden zunächst in einem theoretischen Teil Wissen vermittelt. Danach geht es in die Praxis über: Hier wird dann über die tatsächliche Arbeit mit Bienen gesprochen sowie ein Bienenvolk im Laufe eines Jahres beobachtet. Ebenfalls thematisiert werden die Entwicklung und Zusammensetzung eines Bienenvolkes, die Auswinterung, das Wachstum und der Wabenbau, die Vermehrung über den Schwarmbetrieb, Varroatose (ein Milbenbefall von Bienenvölkern), Winterfütterung und Winterruhe. Neben diesen Details wird der Kurs außerdem mit den Teilnehmenden schauen, welche Bedeutung Bienen für unser gesamtes Ökosystem haben.

Individuelle Bedürfnisse

Die wesensgemäße Bienenhaltung orientiert sich an den natürlichen Bedürfnissen und Instinkten des Bienenvolks. So bauen Bienen ihre Waben selbst, die Vermehrung erfolgt über den natürlichen Schwarmtrieb und auf die gängige Praxis der künstlichen Königinnenzucht wird verzichtet. Die Wurzeln der wesensgemäßen Bienenhaltung liegen bei Rudolf Steiner und Ferdinand Gerstung, die die Grundlagen für ein neues Verständnis „des Biens“ als ein Lebewesen erarbeitet haben.

Ist der Kurs etwas für mich?

Der Kurs richtet sich an Menschen, die sich für die Natur und insbesondere für die Bienen interessieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Kurs findet im Rahmen des Mellifera-Ausbildungsverbunds statt, einem seit 20 Jahren bestehenden Zusammenschluss von wesensgemäß arbeitenden Imkern, die ihr Wissen gerne an Jungimker weitergeben.

Termindetails und Anmeldung zum Imkerkurs in Gladbeck

Start des Kurses ist Samstag, 6. März 2021. Die weiteren Kurstermine finden an den Samstagen, 10. April, 1. Mai, 9. Juni, 3. Juli und 18. September statt. Beginn ist jeweils um 9 Uhr, Ende um 17.30 Uhr. Der Verein Mellifera organisiert den Kurs auf dem Gelände der Freien Waldorfschule an der Horster Straße 82 in 45968 Gladbeck. Die Kursleitung übernimmt Demeter-Imkerin Barbara Leinweber. Alle weiteren Infos zum Kurs, zum Verein und natürlich auch zur Anmeldung gibt es online.

Quelle: Mellifera e.V.

Zurück

Diesen Artikel teilen