Gladbeck
Foto: Stadt Gladbeck

Jugendrat neu gewählt

Kinder- und Jugendbeauftragte Sarah Kimmeskamp wurde verabschiedet, da sie sich beruflich neu orientiert

Gladbeck -

Bei der konstituierenden Sitzung des neu gewählten Jugendrates im Ratssaal standen viele Vorstellungen auf der Tagesordnung – aber auch ein Abschied:

So stellte sich Volker Musiol als Vorsitzender des Jugendhilfeausschusses vor, Arnika Seeber berichtete über das Kinderschutznetzwerk, Katja Krischel und Kim Gerdes informierten über das Innenstadtkonzept und natürlich durfte auch ein Blick auf die Arbeit des Jugendrates nicht fehlen. „Ich freue mich über die Bereitschaft Stadt mitzugestalten und das tolle Engagement unseres Jugendrates. Allen Mitgliedern wünsche ihnen eine spannende ‚Amtszeit‘“, so Bürgermeisterin Bettina Weist.

Da sich Kinder- und Jugendbeauftragte Sarah Kimmeskamp beruflich neu orientiert, hat sie Bürgermeisterin Bettina Weist im Rahmen der gestrigen Sitzung verabschiedet: „Sarah Kimmeskamp hat viele Jahre tolle Arbeit für die Kinder und Jugendlichen in unserer Stadt geleistet. Dafür danke ich ihr von Herzen.“ Die Stelle wird zeitnah neu besetzt – in der Zwischenzeit geht die Arbeit des Jugendrates weiter.

Quelle: Stadt Gladbeck

Zurück