Kirchhellen
Foto: aureus GmbH - Valerie Misz
Foto: aureus GmbH - Valerie Misz

Baumaßnahmen am Ottenschlag starten bald

Nachdem im vergangenen Jahr die Schneiderstraße im Herzen Grafenwalds fertiggestellt wurde, geht es nun am Ottenschlag weiter

Kirchhellen -

Der Ottenschlag und auch die umliegenden Straßen sind in einem schlechten Zustand. Das soll sich künftig ändern. Straße und Kanal sollen ausgebaut werden.

„Die Ausschreibung für den Kanalbau ist gelaufen. Jetzt können wir den Auftrag erteilen, damit es am 4. April mit den Arbeiten losgehen kann“, erklärt Heribert Wilken, Leiter des Fachbereichs Tiefbau, „Wir stecken auch schon mitten in den Planungen für den Straßenbau. Diese durchlaufen jetzt zunächst alle Gremien. Darauf folgt wie üblich eine Bürgerversammlung, bei der dir Bürger und Anwohner ihr Fragen, Bedenken und Vorschläge zu dem Thema äußern können.“

Laut Wilken kommt es im Zuge der Bauarbeiten in den Bereichen Ottenschlag, Ottenkamp, Martin-Luther-Straße und Karl-Rahner-Straße zu „üblichen Verkehrsbeeinträchtigungen“. Die Anwohner sollen, so gut es geht, die Möglichkeit haben, ihre Einfahrten mit dem Auto zu erreichen. Der Amtsleiter zeigt sich aber auch kommunikationsbereit: „Ich werbe immer dafür, dass Anwohner mit uns in Kontakt bleiben sollen. Sollte es zu Problemen kommen, bemühen wir uns um passende Lösungen.“ Wie genau der Ablauf für den Straßenbau erfolgen soll, wird bei der für April geplanten Bürgerversammlung erklärt.

Zurück

Aileen Kurkowiak

Aileen Kurkowiak

aileen.kurkowiak@aureus.de

Diesen Artikel teilen