Kirchhellen
Seit geraumer Zeit schon sucht das f! eine weitere Vollzeitkraft an der Spitze des Kinder- und Jugendkulturhauses. Aktuell unterstützt Dustin die Einrichtung, der eigentlich in Marl arbeitet.Foto: aureus GmbH - Valerie Misz
Seit geraumer Zeit schon sucht das f! eine weitere Vollzeitkraft an der Spitze des Kinder- und Jugendkulturhauses. Aktuell unterstützt Dustin die Einrichtung, der eigentlich in Marl arbeitet.Foto: aureus GmbH - Valerie Misz

Kulturwerkstatt Bottrop stellt ihr neues Programm vor

Die Kulturwerkstatt Bottrop hat auch in diesem Halbjahr wieder ein spannendes Programm auf die Beine gestellt - Mit dabei ist das Kinder- und Jugendkulturhaus f! in Kirchhellen

Kirchhellen -

Auch in diesem Jahr soll den Bottroper Kindern und Jugendlichen vielfältige Aktivitäten geboten werden. Seit Beginn der Corona-Pandemie vor etwa zwei Jahren sind auch hier viele Veranstaltungen und Angebote abgesagt worden. Das Team der Kulturwerkstatt hat, wie viele andere auch, aus der Zeit gelernt und sein Programm so gestaltet, dass Termine auch in alternativen Formen stattfinden können.

Altbewährte Programmpunkte wie die Kinderateliers, in denen sich junge Künstler ab sechs Jahren schon kreativ austoben können und der Aquarellmalerei-Kurs sind wieder mit dabei. Auch der beliebte Häkelkurs wird wieder angeboten. Medienbegeisterte haben nicht nur die Gelegenheit in der Schreibwerkstatt ihren inneren Autoren zu entdecken, sondern auch an Workshops zu den Themen „Stop-Motion-Video“ und „S/W-Fotoentwicklung“ teilzunehmen.

Die etwas älteren Interessierten können in dem Kurs „Textilkunst“ die traditionellen Techniken Weben, Stricken und auch Makramee erlernen. Schnitzen, Modellieren und weitere Formen des dreidimensionalen Gestaltens können im Kurs „Plastisches Gestalten“ ausprobiert werden. Kinder ab 14 Jahren können sich außerdem im Kunstatelier frei entfalten. Das gesamte Programm finden Sie auf www.kulturwerkstatt-bottrop.de.

Willkommene Kooperation zwischen Bottrop und Kirchhellen

Neu hinzugekommen ist ein vielfältiges Angebot an Tanzkursen, wie etwa „Sausewind I & II“, „Powerkids I-III“ und „Dance Workout“. Zum ersten Mal ist auch das Kirchhellener Kinder- und Jugendkulturhaus f! mit dabei. Dort finden an mehreren Terminen die Kindertanzkurse „Tanzen im F!“ und „Step up to the Beat“ statt. „Wir freuen uns sehr, dass wir in diesem Jahr mit von der Partie sind. Dadurch werden die Kirchhellener Kinder auf das Angebot der Kulturwerkstatt aufmerksam und wir dürfen auch neue Kinder im f! begrüßen“, freut sich die Leiterin Anna Schmidt.

Das f! hat einen großen Saal, der sich hervorragend für einen Tanzkurs eignet. „Wir sind immer offen für neue Ideen und begrüßen Kooperationen dieser Art“, ergänzt die Pädagogin. Auch wenn der Saal an den Tagen für die Dauer der Kurse geschlossen sein wird, nimmt dies keinen Einfluss auf den regulären offenen Bereich. Denn es soll niemand ausgegrenzt werden, ob er an den Tanzkursen teilnehmen möchte oder nicht, betont die Leitung.

Nach einer dreiwöchigen Winterpause hat das Team vom f! gerade wieder losgelegt und das mit vollem Erfolg. Schon am ersten Tag war die maximale Anzahl Kinder wieder im Kinderhaus an der Hackfurthstraße zu Besuch. „Wir starten sehr optimistisch in das neue Jahr. Auch wenn Pandemiebedingt die Planungen nur vorsichtig angestoßen werden, haben wir auch in diesem Jahr wieder tolle Aktionen vor“, so Anna Schmidt. Nach langen Übergangslösungen soll es bald auch wieder eine feste Vollzeitkraft an Annas Seite geben. Vielleicht könne dieses Jahr sogar endlich die langersehnte Eröffnungsfeier stattfinden.

Zurück

Valerie Misz

Valerie Misz

v.misz@aureus.de

Diesen Artikel teilen