Kirchhellen
Foto: aureus GmbH - Aileen Kurkowiak
Foto: aureus GmbH - Aileen Kurkowiak

Maislabyrinth: Große Eröffnung mit Spiel und Spaß

Ein Maislabyrinth wächst nicht über Nacht. Nun ist es so weit und die Felder sind hoch genug bewachsen, dass eine Eröffnung möglich ist.

Kirchhellen -

Das Maislabyrinth am Hof Miermann öffnet kommendes Wochenende zum ersten Mal für Besucher. Ein buntes Rahmenprogramm sorgt für grandiose Unterhaltung aller Generationen.

An diesem Wochenende gibt es von jeweils 11 bis 18 Uhr auf dem Hof Miermann ein vielseitiges Programm. „Wir wollen die Besucher animieren, das Labyrinth als Ganzes zu erleben. Jeder soll die Gelegenheit haben, sich auch wirklich darin zu verirren“, freut sich Felix Miermann.

Den richtigen Ansporn soll eine Rallye bieten. Infotafeln suchen, an Bauernspielen teilnehmen, Rätsel lösen… Wer am Ende alle Aufgaben der Rallye erfüllt hat, bekommt eine Belohnung. „Die Organisation dieser Spiele ist eine logistische Herausforderung. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Für manche Stationen brauchen wir eine Strom- oder Wasserzufuhr. Das ist gar nicht so einfach auf einem 5 Hektar großen Feld“, sagt Miermann.

Begleitend dazu wird die Kirchhellener Landjugend die Gäste mit Getränken versorgen. Ein weiteres Highlight ist erstmalig ein Stand für Cocktails mit dem Kirchhellener Gin. Henning Rottmann und Julian Knipping sehen den Ausschank als Pilotprojekt: „Es wird bis zu sechs verschiedene Gin-Getränke geben. Wir hoffen, dass für jeden etwas dabei ist“, erzählt Knipping. Klassiker wie vom Kartoffelfest bekannte Reibekuchen runden das Angebot ab. Der Einlass erfolgt nur unter Voraussetzung der 3 Gs (Getestet, Geimpft oder Genesen).

Zurück

Valerie Misz

Valerie Misz

v.misz@aureus.de

Diesen Artikel teilen