Kirchhellen
Die neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW ab dem 11. Januar 2021 sieht vor, dass sich Personen eines Hausstandes bloß mit maximal einer weiteren Person treffen dürfen.
Die neue Coronaschutzverordnung ist in Kraft.Foto: Privat - Stadt Bottrop

Neue Corona-Regelungen treten in Kraft

Ab sofort ist neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW in Kraft

Kirchhellen -

Ab dem heutigen Montag (11. Januar 2021) sind im öffentlichen Raum nur noch Treffen mit einer einzigen anderen Person erlaubt. Die neue Coronaschutzverordnung gibt an, dass das Treffen von Personen eines Hausstandes nur noch mit maximal einer weiteren Person eines anderen Hausstandes erlaubt. Der Bottroper Krisenstab weist weiter darauf hin, dass Kontrolle durch den KOD unter Berücksichtigung der neuen Vorgabe konsequent weiter fortgesetzt werden, um für die Einhaltung der Kontaktbeschränkungen zu sorgen – zumal die Inzidenzzahlen in Bottroper aktuell wieder ansteigen.

Quelle: Pressestelle Stadt Bottrop

Zurück

Diesen Artikel teilen