Schermbeck
Foto: Privat
Foto: Privat

Handballer des SV Schermbeck blicken auf erfolgreiche Saison zurück

Trotz Pandemiezeit hat die Handballabteilung einige Erfolge erlebt – Auch Vorstandswahlen standen an

Schermbeck -

Bei der Jahreshauptversammlung der Handballer des SV Schermbeck 1912 ließ Abteilungsleiter Thomas Friedmann die vergangene Saison mit Bildern und Videos unterhaltsam Revue passieren. Etwa 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erinnerten sich so gemeinsam an die Meisterschaft und den Aufstieg der ersten Senioren in die Landesliga.

„Aber auch das jährliche Trainingscamp, die erfolgreiche Anpflanzung des Handballwaldes sowie zahlreiche Mannschaftsevents und die große Saisonabschlussfeier gehörten zu den Höhepunkten“, ergänzt Friedmann.

Auch Jugendwart Dr. Siegfried Gabler ist zufrieden mit der Saison, in der die Jugendmannschaften erfolgreich an vier Meisterschaften teilnahmen. Insbesondere die Tatsache, dass der Verein keinen Mitgliederschwund in den schweren Pandemiezeiten hinnehmen musste, freut ihn. „Das haben wir sicherlich auch der guten Arbeit zu verdanken, die alle Trainer und Betreuer leisten“, betont Gabler. Der Kassenbericht zeigt, wie gut die Abteilung außerdem finanziell aufgestellt ist. Aber auch die Mitgliederstruktur ist vorbildlich, freuen sich die Kassenwarte Thorsten Buchholz und Fabian Enste: „Wir haben viele junge Mitglieder, welche die Basis für die Zukunft der Handballabteilung bilden. Durch geringere Ausgaben in der Corona-Zeit und dank zahlreicher Unterstützer konnte die Abteilung dieses Jahr wieder ein leichtes Plus in der Kasse verbuchen.“ Der gesamte Vorstand wurde in der anschließenden Wahl am Abend der Jahreshauptversammlung in seinen Ämtern bestätigt: Abteilungsleiter Thomas Friedmann, stellvertretende Abteilungsleiterin Simone Zeh, Kassierer Fabian Enste und Thorsten Buchholz sowie Geschäftsführer Markus Dahlhaus.

Zurück

Valerie Misz

Valerie Misz

v.misz@aureus.de

Diesen Artikel teilen