Foto: privat

Integratives Reitturnier auf dem Rotthoffs Hof

Der Rotthoffs Hof lädt zum Voltigier- und Geschicklichkeitsturnier ein – Für den Bau einer Reithalle werden noch Sponsoren und Helfer gesucht

Zum dritten Mal findet am 16. und 17. Juli ein Integrativer WBO-Reit- und Voltigier-Wettbewerb statt. „Das Angebot richtet sich an alle Reiter, die unter Turnierbedingungen ihr Können beweisen wollen“, sagt Sabine Ridderskamp, leitende Reitpädagogin auf dem Rotthoffs Hof. 70 Nennungen sind bereits eingegangen. „Wir haben neben dem Voltiergierwettbewerb auch eine Geschicklichkeitsprüfung ausgeschrieben.“ Hierbei wird vor allem das Zusammenspiel und das Vertrauen von Reiter und Pferd beurteilt. Die Reiterinnen und Reiter des therapeutischen Reitens freuen sich schon jetzt auf das Turnier, bietet es ihnen doch die Möglichkeit ihr Erlerntes einem großen Publikum zu präsentieren.

Ein Rahmenprogramm wird bei den Besuchern außerdem für Kurzweil sorgen und gleichzeitig hoffentlich genügend Geld in die Kasse spülen, denn auf dem Rotthoffs Hof soll noch in diesem Jahr eine Reithalle entstehen. „Momentan sind wir mit dem Angebot des therapeutischen Reitens sehr vom Wetter abhängig“, sagt Sabine Ridderskamp. Daher soll aus der alten Remise nun eine Halle werden. 35.000 Euro sind dafür nötig. „Wir freuen uns natürlich über alle Spenden und Sponsoren.“ Für das Bauvorhaben werden außerdem noch ehrenamtliche Helfer gesucht.

Wer mehr zu dem Turnier oder zum therapeutischen Reitangebot erfahren möchte, der erhält weitere Informationen unter der Telefonnummer (02045) 41 12 812 oder schaut einfach an den beiden Turniertagen auf dem Rotthoffs Hof vorbei. gk

Diesen Artikel teilen:

Zurück