Foto: © GregorFuhr-Boßdorf / pixelio.de
Foto: © GregorFuhr-Boßdorf / pixelio.de

Großer Andrang beim Jugend-Schwimm-Cup

Am 6. und 7. Dezember findet der Volksbank Jugend-Schwimm-Cup bereits zum sechsten Mal statt und erfreut sich großer Beliebtheit – Eine Tombola mit tollen Preisen ist geplant

Gladbeck - Die Nachfrage ist sehr groß, deshalb heißt es, wer zuerst kommt, malt zuerst. „Die Zahl der Teilnehmer beim sechsten Volksbank Jugend-Schwimm-Cup wurde limitiert, damit die Qualität gewahrt bleibt“, betont VfL-Pressesprecher Ralf Steiger. Am 6. und 7. Dezember ab 9 Uhr findet der Volksbank Jugend-Schwimm-Cup im Hallenbad in Gladbeck bereits zum sechsten Mal statt und erfreut sich sehr großer Beliebtheit, auch über die Stadtgrenzen von Gladbeck hinaus. „Im vergangenen Jahr waren zum Beispiel Mannschaften aus Bochum, Essen und Geldern dabei“, erzählt Britta Pieczkowski, VfL-Übungsleiterin der zweiten Nachwuchsmannschaft. „In diesem Jahr haben wir sogar Anfragen aus Norddeutschland“, sagt Ralf Steiger.
 

1c028ac47d0da406ff12460597ddd07b.png
Die kleinen Schwimmerinnen und Schwimmer des VfL freuen sich schon sehr auf den sechsten Volksbank Jugend-Schwimm-Cup.
Foto: Jana Golus

Kein Wunder also, dass die Schwimmerinnen und Schwimmer des VfL Gladbeck es kaum erwarten können, endlich auf die Startblöcke zu steigen, ins Wasser zu springen und loszuschwimmen. Jedes Jahr aufs Neue fiebern die Sieben- bis Elfjährigen dem Ereignis entgegen. Denn die Stimmung im Hallenbad in Gladbeck ist dann wirklich einzigartig. Die internatinalen Wettkampf-Startblöcke sorgen außerdem für höchst professionelle Wettkampfbedingungen. „Diese Startblöcke sind eine echte Besonderheit, denn solche Startblöcke gibt es nicht in vielen Schwimmbädern“, freut sich Ralf Steiger. Bei so professionellen Bedingungen darf dann auch die Siegerehrung der kleinen Schwimmerinnen und Schwimmer auf dem Treppchen nicht fehlen. Dabei werden die strahlenden Sieger dann würdig geehrt.
Geboten wird den Teilnehmern sowie den Zuschauern aber auch neben den Wettkämpfen einiges. Jeder Teilnehmer erhält einen Schlüsselanhänger als Teilnehmerkarte, auf dem steht „Talente von heute, Stars von morgen“. Zusätzlich erhalten sie auch in diesem Jahr wieder ein Überraschungsgeschenk. In den vergangenen Jahren konnten sich die Kinder zum Beispiel über Stereo-Kopfhörer und LED-Taschenlampen freuen. Was das Geschenk in diesem Jahr wird, wird noch nicht verraten.
Bei der traditionellen Tombola können außerdem tolle Preise abgestaubt werden. Von Stereoanlagen über MP3-Player bis hin zu einem LED-Fernseher oder Hotelwochenenden ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. Auch eine Zuschauerverlosung steht auf dem Programm. „Dafür übernimmt jeder Zuschauer eine Patenschaft für ein kleines Plastik-Schwimmschaf, das eine Nummer auf der Unterseite hat. Die Schwimmschafe werden ins Wasser gelassen. Durch zufälliges Herausfischen ermitteln wir die Gewinner“, erklärt Ralf Steiger. Auch hier winken viele tolle Preise wie Varieté-Karten. Fehlen darf beim Jugend-Schwimm-Cup aber auch nicht die Autogrammstunde mit prominenten Persönlichkeiten. „Wer am Samstag kommt, um Autogramme zu schreiben, ist aber noch ein Geheimnis“, sagt Ralf Steiger. Man darf also gespannt sein.
Bürgermeister Ulrich Roland hat sich zur Freude des VfL Gladbeck erneut bereit erklärt, die Schirmherrschaft für die Veranstaltung zu übernehmen. Der Dank des VfL gilt in besonderer Weise der Volksbank Ruhr Mitte. „Wir danken der Volksbank sehr, denn ohne ihre Unterstützung wäre der Jugend-Schwimm-Cup nicht möglich. g0

Diesen Artikel teilen:

Zurück