Foto: pixelio.de - Petra Bork

Startschuss für die Läufer zum Schermbecker Halbmarathon

Der 29. Schermbecker Halbmarathon steht in den Startlöchern – zum ersten Mal wird Cross-Skating angeboten

Laufschuhe an und los, heißt es am Sonntag, 8. September 2019 wieder in Schermbeck. Denn dann laden die Schermbecker Leichtathleten des SV Schermbeck wieder zum beliebten Halbmarathon ein. Und auch der halbe Halbe ist wieder mit dabei. Neu ist außerdem Cross-Skating.

Um denjenigen einen Lauf zu bieten, denen die 21.0975 Kilometer zu lang sind, hat sich der Vorstand der Schermbecker Leichtathleten vor ein paar Jahren überlegt, einen Lauf über exakt die halbe Distanz anzubieten. Der halbe Halbmarathon führt über die gleiche Strecke wie der Halbmarathon, lediglich die Startstrecke in der Mittelstraße und die Schleifen im Dämmer Wald wurden weggelassen.

An dem Sonntag um 10 Uhr starten zunächst die Sportler, die den Halbmarathon laufen, an der Volksbank Schermbeck. Um 10.20 Uhr geht es an der Gemeinschaftsgrundschule für die Läufer des halben Halben los. Um 10.30 Uhr gehen dann erstmals die Cross-Skater an den Start. Sie müssen 10 Kilometer zurücklegen.Jeder durchs Ziel gekommene Teilnehmer erhält eine Urkunde. Die zeitschnellste Läuferin und der zeitschnellste Läufer erhalten einen Pokal. Die zwei Zeitschnellsten eines Vereins werden zudem zusammen in einer Marathonwertung erfasst. Für das leibliche Wohl sorgen ein Grill- und Getränkestand sowie die Cafeteria mit leckerem selbstgebackenen Kuchen. Für den reibungslosen Ablauf sorgen neben den vielen ehrenamtlichen Helfern das TAF-Timing bei der Zeitmessung.

Foto: © ivandanru / fotolia.com

Wer sich spontan entschließt teilzunehmen, kann sich bis 30 Minuten vor dem Start nachmelden. Es wird lediglich eine Nachmeldegebühr von 3 Euro erhoben. Ansonsten ist der Voranmeldeschluss der 4. September um 18 Uhr. Die Startgebühren für den Halbmarathon und Cross-Skating belaufen sich auf 10 Euro, für den halben Halben auf 8 Euro. Da die Zeitnahme elektronisch durch einen Chip in der Startnummer geschieht, wird zuzüglich zum Startgeld 2 Euro Pfand für den Chip erhoben. Startunterlagen können am Samstag, 7. September 2019 zwischen 15 Uhr und 17 Uhr im Meldebüro abgeholt werden. Die Ausgabe am Lauftag erfolgt ab 7.30 Uhr. kb

Weitere Infos gibt es auf den Internetseiten
www.svs-leichtathletik.de und www.taf-timing.de.

Diesen Artikel teilen:

Zurück