Großer Spaß beim Bobrennen 2015 in Kirchhellen

14 Teams gingen beim sechsten Bobrennen an der Hiesfelder Straße an den Start – Sieger sind die Mädels vom KC HauWeg und die Jungs von MORG.

Viele gespannte Zuschauer verfolgten am vergangenen Wochenende das sechste Bobrennen in Holthausen. Dabei stellten sich 14 Teams in ihren selbstgebastelten Bobs der Herausforderung der 333 Meter langen Strecke entlang der Hiesfelder Straße. Elf Männerteams und drei Frauenteams hatten im Vorfeld an ihren Bobs geschraubt, geschweißt und geflext, bis alles passte.

Der Regen in der vorherigen Nacht sorgte dafür, dass es die Strecke in sich hatte. Gutes Schuhwerk war da von Vorteil, denn damit die Bobs den richtigen Schwung bekommen, muss erst einmal ordentlich angeschoben werden.

Der Beitrag wird präsentiert vom Autohaus Bellendorf.

Video-Redaktion Sascha Lebbing (Skymedien)


Die Fahrt des Mädelsteams KC HauWeg endete nach dem Vorlauf hinter der Ziellinie zunächst im Graben am Straßenschild. Aber aufgeben war keine Option, deshalb musste ein Ersatzbob her und der gehörte früher schon zu den Gewinnern. Das junge Team lieh sich kurzerhand den Siegerbob von 2002, der mit neuer Bereifung versehen, seinen Dienst hervorragend tat. So konnten sich die Mädels vom KC HauWeg trotz aller Anfangsschwierigkeiten mit dem Ersatzbob doch noch den Sieg erkämpfen. Bei den Männern holte MORG den ersten Platz.

Ein Duell durfte natürlich in Kirchhellen nicht fehlen: Schützen gegen Brezelaner. Beim Bobrennen der Schützenkönigin gegen die Brezelkönigin holte Brezelkönigin Andrea Sauerbach den Sieg.

Gefeiert wurde das erfolgreiche Bobrennen im Anschluss bei der Siegerparty. Die Organisatoren hatten im Vorfeld der Veranstaltung viel Arbeit, deshalb hat sich das Bobrennteam vergrößert. Zu den drei „Ms“ Maik Kuschel, Markus Gertz und Marc Lanfermann sind noch fünf weitere Mitstreiter hinzugekommen: Peter und Christian Rommeswinkel, Jörg Libuschewski, Michael Olbrisch und Ralf Berghof.

Der Erlös aus dem Verkauf von Getränken und Essen kommt übrigens dem Projekt „Aus Rot wird Grün des VfB Kirchhellen zugute. go/om

 

Sie möchten in einem Video von Lebensart-regional.de werben?
Sprechen Sie uns an Telefon 02045 / 40 14 62 oder per

Diesen Artikel teilen:

Zurück