Dorsten
Foto: u_d7hddm5o / Pixabay
Foto: u_d7hddm5o / Pixabay

Fortschritt beim Stadtradeln

Halbzeit beim Stadtradeln im Kreis Recklinghausen: Dorsten liegt nach zwölf Tagen auf Platz zwei - Am Sonntag geht’s in Form einer Sternfahrt nach Gladbeck

Dorsten -

Zur Halbzeit des „Stadtradeln“ im Kreis Recklinghausen - nach zwölf Tagen - steht fest, dass die Dorstener ihr Ergebnis im Vergleich zu 2021 sogar leicht übertrumpfen konnten. Wie bereits im Vorjahr belegt Dorsten aktuell den zweiten Platz unter den zehn teilnehmenden Kreis-Kommunen, unmittelbar hinter Recklinghausen. Unter den Städten zwischen 50.000 und 100.000 Einwohnern steht Dorsten sogar auf Platz eins.

Über 82.000 km (Stand 15.09, 20 Uhr) wurden bereits „erradelt“. Dabei sind in diesem Jahr bereits 650 Radler und 75 Teams gemeldet. Ob das Gesamtergebnis von 2021 mit rund 167.000 km in den kommenden knapp anderthalb Wochen noch geknackt werden kann…?

Ein großes Dankeschön richtet Dorstens Klimaschutzmanager Sebastian Cornelius an den Kreis Recklinghausen, der 2021 erstmals alle Kreiskommunen zusammengeholt hat, um ein kreisweites „Stadtradeln“ zu ermöglichen. Damit kann die Region auch im internationalen Wettbewerb gelistet werden.

Beworben wird die Aktion über unterschiedliche Kanäle und Wege, wie stadtweit positionierte Werbebanner, Werbematerial wie Brötchentüten in ö Bäckereien, oder im Vorfeld geschalteter Radiowerbung. In Dorsten sind im Rahmen der „Umwelt- und Mobilitätsmesse im Bürgerpark“ am Vortag des offiziellen Starts ebenfalls noch viele neue Stadtradler dazugekommen.

Ein Blick auf die aktuellen Rangfolgen teilnehmender Teams:
Die aktivsten Teams in Bezug auf die geleisteten Gesamtkilometer sind der Radsportclub Dorsten (RSC) mit rund 8500 km, das Team des St. Elisabeth-Krankenhaus mit rund 6100 km sowie die Montagsradler (moradler) mit knapp 5200 km.

Bezogen auf die Kilometerleistung pro Teammitglied konnten sich, wie bereits 2021, die beiden Teams „PaMaBe“ und die „Mittwochsrhadler“ an die Spitze setzen - mit jeweils über 600 km pro Person in den zwölf Tagen der Aktionslaufzeit - dicht gefolgt vom Team Voraan mit etwa 400 km pro Teammitglied. (Es werden nur Teams in Betracht gezogen, die über zwei oder mehr Teammitglieder verfügen.)

Bei einem Blick auf die Teilnahme Dorstener Schulen sticht die Gruppe der Urbanusschule in Rhade hervor. Rund 80 Kinder, Eltern und Lehrkräfte haben schon rund 3800 Kilometer gesammelt! Im Rahmen des „Schulradeln“, wobei weiterführende Schulen offiziell für das Land NRW gelistet werden, belegt das Paul-Spiegel-Berufskolleg mit derzeit gut 2500 km den Spitzenplatz in Dorsten, gefolgt von der Neuen Sekundarschule Dorsten mit rund 1800 km.

Auch die Dorstener Politik ist sich in diesem Jahr sehr aktiv. So belegen die Vertreter des Rates der Stadt Dorsten mit im Schnitt rund 13,4 km aktuell den Spitzenplatz im Kreis Recklinghausen, dicht gefolgt von Marl und Recklinghausen.

Veranstaltungshinweis: Fahrradsternfahrt nach Gladbeck
Am Sonntag (18. September) findet mit der Fahrradsternfahrt.ruhr (Zielort: Gladbeck) zudem ein großes Event im Kreis Recklinghausen statt. Der Dorstener Zubringer startet um 10.45 Uhr auf dem Platz der Deutschen Einheit. Es wird eine rege Teilnahme von Dorstener Radler gebeten.

Ziel aller interessierter Radfahrer ist der Marktplatz Gladbeck-Mitte. Hier startet dann die Gemeinschaft aller vor Ort eingetroffener Radfahrer ab 12.30 Uhr die etwa 14 Kilometer lange Rundtour durch Gladbeck, die gegen 15.30 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz enden wird. Mehr Informationen zur Sternfahrt, den Organisatoren und Unterstützern unter: https://fahrradsternfahrt.ruhr/.

Natürlich sind alle Dorstener herzlich eingeladen, teilzunehmen und am Sonntagvormittag nach Gladbeck zu radeln. Wer sich noch beim „Stadtradeln“ anmelden möchte, kann dies tun unter www.stadtradeln.de/dorsten.

Quelle: Pressestelle Stadt Dorsten

Zurück