Hunderte Brezelbrüder in Kirchhellen gesichtet

Brezelausmarsch lud zur Vorfreude auf nächstes Jahr

Kirchhellen - Samstagabend, 18 Uhr, war es endlich wieder soweit: Mehr als 100 Kirchhellener Männer, bekleidet in blauen Kitteln mit roten Halstüchern, trafen sich am Josef-Terwellen Platz, um, begleitet von den Holsterhausener Knüppeljungs, zum Hof von Willi Overgünne zu marschieren.

Der traditionelle Brezelausmarsch, genau ein Jahr vor dem eigentlichen Fest, zog insgesamt rund 500 Brezel- und Feierbegeisterte an die Hackfurthstraße.
Brezeldirektor Bernhard Steinmann begrüßte die Brezelbrüder und -schwestern und gab kleine Hinweise auf das bevorstehende 125-jährige Jubiläum: "Wir werden so sein, wie unserer Vorfahren vor 125 Jahren." Konkretere Hinweise gab er jedoch noch nicht. Im Oktober wird ein Brezelkalender für das Jahr 2008 erscheinen - erste Bestellungen konnten am Samstag schon abgegeben werden. Des Weiteren ist eine Festschrift in Planung, die das historisches und aktuelle  Brezelgeschehen erläutert.

Der Höhepunkt am Samstagabend war der Auftritt der mittlerweile in Kirchhellen schon bekannten Wandervögel. Sie heizten die Stimmung richtig an, so dass die DJs ein leichtes hatten, die verrückte Meute auf Trab zu halten. Wenn nicht jemand um 3 Uhr morgens die Musik aus und das Licht angemacht hätte, würden wahrscheinlich einige Hartgesottene immer noch tanzen.
Freuen wir uns auf das kommende Festjahr!

(September 2007)
[BR][BR][B][EXT http://galerie.kirchhellen-aktuell.de/categories.php?cat_id=70]zu den Bildern vom Brezelausmarsch 2007[/EXT][/B]
Diesen Artikel teilen:

Zurück