Zwei Bäume, ein paar Eier und Bierkrüge

Highland Games, die Zweiten - Schützenverein Grafenwald setzt auf mittelalterliche Spiele

Kirchhellen - Es kann zwar „nur einen“ geben, aber nachdem im vergangenenJahr die erstmalig angesetzten Highland Games in Grafenwald ein voller Erfolgwaren, haben sich die Verantwortlichen um Christian Nagel dazu ermutigt gefühlt,am 15. September ab 13 Uhr eine Neuauflage zu starten.


„Vielleicht wird es ja Tradition.Wir streben an, in den Rhythmus der zwei Jahre zu kommen, in denen keinSchützenfest in Grafenwald stattfindet. Im vergangen Jahr sind wir aus Anlassdes 85-jährigen Bestehens des Vereins mit dieser Attraktion gestartet. Es hatsich bewährt, deshalb gibt es dieses Jahr den zweiten Durchgang.“

Highland Games deshalb, weil die Kostüme so schön sind, der Highländeran sich eine interessante Figur darstellt und weil es „einfach unheimlichlustig ist“.

Gespielt wird auf der Festwiese, an der eigens ein Zelt fürdie anschließende Fete aufgebaut wird. Für die Spiele selbst braucht maneigentlich nur zwei Bäume, ein paar Eier und Bierkrüge in ausreichender Zahl.Bislang haben sichzwölf Mannschaften aus den verschiedenen Grafenwälder Vereinenund Verbänden oder aus Kegelclubs angemeldet (es ist auch noch Platz fürweitere Teilnehmer). Jeweils fünf bis sechs Personen nehmen teil und spielen umeinen Wanderpokal. In fünf Disziplinen messen sie ihre schier unendlichenKräfte – als da wären:


° Bierstürzen – wer schafft als Erster, den Krug zu leeren

° Eier werfen – klassisch – das rohe Ei muss heile auf dieandere Seite
   gebracht werden

° Baumstamm Weitwurf – DAS Highländer-Spiel schlechthin

° Tau ziehen  - kenntman von früher

° Steine werfen – keine Kieselsteine – es gilt, mittelgroßeFindlinge zu  
   bewegen

 

Extrapunkte gibt es für die Mannschaften, die komplett inKostümen antreten! Mit dabei wie bereits im vergangenen Jahr die „MC Bricht –Greenland Pipes&Drums“ -Musik-Kapelle, die nicht nur für schottische Klängesorgt, sondern auch selbst mit einigen der rund 20 Mitgliedern an dem Spektakelteilnehmen wird.

Infos und Anmeldung: Christian Nagel, Telefon 410277, www.schuetzenverein-grafenwald-ev.de

Diesen Artikel teilen:

Zurück