Foto: Julian Schäpertöns

KiKiTa sammelt für neue Küche

Frische und ausgewogene Mahlzeiten für die Kinder werden direkt in der KiTa zubereitet – Doch die Küche hat langsam ausgedient

Kirchhellen - Gesunde Ernährung von Anfang an – das hat sich die KiKiTa an der Sandgrube auf die Fahnen geschrieben. „Wir legen hier viel Wert auf ausgewogene und frische Mahlzeiten, die wir jeden Tag noch selbst zubereiten“, erzählt Larissa Grunenberg, Leiterin der Tageseinrichtung. Doch die Küche, in der gekocht wird, ist mittlerweile schon in die Jahre gekommen. Darum sammeln die Erzieherinnen und Eltern eifrig Spenden, damit bald schon eine neue Küche finanziert werden kann.

Mehr als 20 Jahre schon wird in der KiTa täglich frisch gekocht. Die Küche befindet sich mitten in der Einrichtung, so dass die Kinder jederzeit sehen können, was gerade zubereitet wird. Auch gibt es eine niedrige Arbeitsplatte, an der die Kleinen selbst mithelfen können. „Besonders Obst und Gemüse schnibbeln macht ihnen Spaß“, weiß Larissa Grunenberg. Ziel der KiKiTa ist es, den aktuell 22 Kindern schon früh ein wertschätzenden Umgang mit Lebensmitteln beizubringen. „Unser Speiseplan ist da sehr abwechslungsreich und an Geburtstagen darf sich jedes Kind etwas wünschen“, erklärt Larissa Grunenberg. „Ganz verrückt sind die meisten nach Königsberger Klopse.“ 

Die Küche hat in den Jahren gut durchgehalten. Doch nun möchte die KiKiTa in eine neue, modernere Küche investieren. Das Problem: Die Einrichtung ist eine Elterninitiative und hat deswegen nicht die Mittel zu Verfügung, um eine Küche selbstständig zu finanzieren. Insgesamt 19.000 Euro werden benötigt. „Circa ein Viertel haben wir schon zusammen. Die Backstube Malzers und der Movie Park haben uns schon unterstützt“, berichtet Larissa Grunenberg. Auch waren schon Eltern unterwegs, um Flyer zu verteilen und Firmen vor Ort anzusprechen, um Geld zu sammeln „Wir sind für jeden Beitrag dankbar“, sagt Larissa Grunenberg. Sie hofft nun, dass sich noch viele Spender finden, damit schon bald in der neuen Küche gekocht werden kann. js

Diesen Artikel teilen:

Zurück