Foto: Privat

Auf dem Rad die wunderschöne Umgebung rund um Schermbeck erkunden

Niederrheinischer Radwandertag findet am 7. Juli 2019 statt und bietet ein buntes Rahmenprogramm.

Erleben Sie einen abwechslungsreichen Tag in reizvoller Landschaft mit unterschiedlichen Eindrücken auf dem Rad. Am Sonntag, 7. Juli 2019 findet der Niederrheinische Radwandertag (NRWT) schon zum 28. Mal statt. In Schermbeck gibt es zwei attraktive Routen, die am Rathaus starten werden: Schermbeck-Hünxe-Schermbeck mit rund 40 Kilometern und wer eine größere Runde fahren möchte kann die Route über Hamminkeln/Hünxe mit circa 78 Kilometern nehmen. Natürlich ist auch wieder ein buntes Rahmenprogramm geplant.

Der Start ist um 10 Uhr mit Eröffnung durch den stellvertretenden Bürgermeister Engelbert Bikowski. Eingebettet in die Veranstaltung „Schermbeck genießen“ und dem Sommer-Straßenfest findet der Start einige Meter vom Rathaus am Stand der Tourist-Info der Gemeinde (beschildert, in Richtung Änneken’s Tenne) statt. Dann geht es über extra für diesen Tag gekennzeichnete Routen in Richtung Gahlen.

Die Heimatscheune „Olle Schuer“ ist geöffnet und kann besichtigt werden. Weiter geht es in Richtung Hünxe. Der ausgeschilderte Rundweg führt später zurück nach Schermbeck. Eine weitere Station ist die „Neue Wildnis“ Dämmerwald. Sie ist immer frei zugänglich und führt über einen Rundweg von 2,6 Kilometern mit besonderen Blicken durch das entstehende „Wildnisgebiet“. Parallel ist in Schermbeck an diesem Tag das Strommuseum in Damm – etwas abseits der Route gelegen – geöffnet. Sie haben die Wahl, auch über eine längere Strecke weiter über Hamminkelner Gebiet zu fahren. Die Nachbarorte halten ebenfalls weitere Routen vor.

Genießen und gewinnen

Foto: © Jana Magdanz

Wenn Sie zurück nach Schermbeck kommen, bietet „Schermbeck genießen“ Gaumenfreuden und Getränke am Rathaus. Parken können Sie kostenfrei auf den Parkplätzen rundum. „Mit der mindestens zweifach abgestempelten Stempelkarte nehmen Sie an der Verlosung des Niederrhein-Tourismus teil. Sie können Ihre ausgefüllte Starterkarte in die Lostrommel bis 17 Uhr einwerfen und sehr attraktive Preise aus der gesamten Region gewinnen. Die Gutscheine werden im Nachgang zugeschickt.

Abwechslung garantiert

„Es wird kein Startgeld erhoben. Kommen Sie einfach am 7. Juli zu uns und fahren Sie mit, gerne gemeinsam mit Ihren Freunden und Ihrer Familie. Erleben Sie einen abwechslungsreichen Tag in reizvoller Landschaft mit unterschiedlichen Eindrücken. Achten Sie bitte auch auf ein verkehrssicheres Fahrrad, entsprechende Kleidung möglichst mit Helm, jeder ist für sich selbst verantwortlich, es gilt die Straßenverkehrsordnung“, informiert die Tourist-Info. kb

Infos finden Sie inkl. gpx-Tracks auf der Homepage der Gemeinde Schermbeck unter www.schermbeck.de.
Über alle Strecken dieses Tages informiert der Niederrhein-Tourismus unter https://niederrhein-tourismus.de/radwandertag/.
Infoflyer liegen z.B. im Rathaus und bei den teilnehmenden Gastronomiebetrieben sowie den Sparkassen der Region aus.

Diesen Artikel teilen:

Zurück