Gladbeck
Foto: Dariuz Sankowski auf Pixabay

Seniorin wird Opfer von falschen Polizeibeamten

Weitere Hinweise zum Thema "Betrug" findet man auch auf der Internetseite der Polizei

Gladbeck -
Am Montag Vormittag ist eine 91-Jährige aus dem Stadtteil Zweckel von einem vermeintlichen Polizeibeamten angerufen worden. Am Telefon erzählten der Täter die Geschichte von einem Raubüberfall in der Nähe. Bei einer anschließenden Festnahme habe man einen Zettel mit den Daten der 91-Jährigen gefunden.
 
Durch "trickreiche" Gesprächsführung schaffte der Mann es die Seniorin davon zu überzeugen eine nicht unerhebliche Bargeldsumme, zur Sicherung durch die Polizei, vor die Haustür zu legen. Das Geld wurde im weiteren Verlauf durch Unbekannte abgeholt. Zielführende Hinweise liegen bislang nicht vor.
 
Hinweise nimmt die Polizei unter der 0800 2361 111 entgegen.
 
Weitere Hinweise zum Thema "Betrug"  auch auf der Internetseite zum Nachlesen: https://recklinghausen.polizei.nrw/artikel/projekt-next-generation-zum-schutz-von-seniorinnen-und-senioren
 

Quelle: Polizei Recklinghausen

Zurück