Sub Tilia muss schließen

Ende Januar endet der Pachtvertrag für das gemütliche Café Bistro

Schermbeck - „Zum 31. Januar läuft unser Vertrag leider aus und wir müssen daher schließen“, erklärt Rita Gauert, Inhaberin des Café Bistro Sub Tilia.

Seit nunmehr fünf Jahren ist die gemütliche Kaffeestube an der Mittelstraße 1 ein beliebter Treffpunkt für alle, die vom Alltagsstress abschalten oder einfach nur eine gute Tasse Tee und Kaffee samt des selbstgebackenen Kuchen genießen wollen. Mit viel Liebe zum Detail hat Rita Gauert in den urigen Räumen einen Treffpunkt der besondern Art geschaffen. „Wir bedauern es sehr, schließen zu müssen, allerdings war die Miete von Anfang an für die kleinen Räume sehr hoch und auch jetzt weicht der Vermieter nicht von diesem Preis ab, veranschlagt sogar einen höheren“, so die Schermbeckerin, „wir würden hier sehr gerne weiter machen, aber unter diesen Bedingungen ist das leider nicht möglich.“ Trotzdem dürfen die Stammkunden hoffen, denn Rita Gauert schaut sich bereits nach geeigneten Räumen in Schermbeck und Umgebung um. „Um Tipps und Hinweise sind wir da sehr dankbar.“ Zu erreichen ist Rita Gauert telefonisch unter (02853)-448434.
Diesen Artikel teilen:

Zurück