Mit Partnerschaft neue Wege beschreiten

Aus Gartengeräte Brinkert wird die Brinkert GmbH & Co.KG - Besondere Erwartungen

„Wir haben in den vergangenen 13 Jahren sehr intensiv an der Weiterentwicklung des Unternehmens gearbeitet und sind an einem Punkt angekommen, wo es alleine nicht mehr weitergegangen ist“, erklärt Jürgen Brinkert im Gespräch mit LebensArt die Veränderungen im gleichnamigen Gartengeräte-Betrieb an der Münsterstraße 41 direkt an der A31.Mit Beginn des Jahres hat das nun als Brinkert GmbH & Co.KG firmierende Unternehmen zwei Chefs - eben Jürgen Brinkert und nun auch Thomas Schulte-Bockum. Der 36-Jährige, seit 14 Jahren in der Branche tätig, übernimmt in der neuen Firma den kaufmännischen Part, während Jürgen Brinkert für die technische Abteilung verantwortlich zeichnet. „Im Betrieb selbst bleibt aber Klaus Hutmacher für den Verkauf verantwortlich“, betont Thomas Schulte-Bockum, der sich über die neue Aufgabe freut.„Wir kennen uns schon lange und wissen, was wir aneinander haben“, betont Jürgen Brinkert, der die Anlaufstelle für alle Freunde eines gepflegten Gartens für die Zukunft gut ausgerichtet sieht: „Wir können jetzt gezielt die Pläne umsetzen, die wir schon länger in der Schublade haben.“Der Betrieb der beiden zweifachen Familienväter wirkt auf den ersten Blick - zumindest für den Kunden - unverändert. Bereits im Vorfeld hat Jürgen Brinkert die Verkaufsfläche für Gartengeräte und vieles mehr erweitert. Während das Warensortiment in bewährter Form erhalten bleibt, versprechen sich die beiden Unternehmer vor allem einen nochmal optimierten Service und zusätzliche Entfaltungsmöglichkeiten. So wird es nicht nur einen Holzbereich geben, in dem man alles zur Kaminholzbereitung erfahren kann, auch Lehrgänge für den Motorsägenführerschein werden in Kirchhellen angeboten. Das Angebot der Winterinspektion für Gartengeräte dagegen hat sich schon längere Zeit bewährt. Der Betrieb ist montags bis freitags von 8 bis 17 Uhr und samstags von 8 bis 12 Uhr geöffnet.
Diesen Artikel teilen:

Zurück