Von A wie Abgasuntersuchung bis ...

Das Sachverständigenbüro von Dr. Ing. Bernd Horstmann eröffnet einen neuen Stützpunkt

Eine kurze Unaufmerksamkeit am Steuer und schnell ist es passiert. Glück im Unglück heißt es dann, wenn bei einem Autounfall nicht mehr als ein Blechschaden entsteht, doch auch dieser kann viel Ärger nach sich ziehen. Schnell steht die Frage nach dem Schuldigen im Raume. Seit Anfang Januar steht das Team von Bernd Horstmann auch in Schermbeck für solche Fragen zur Verfügung. „Wir haben unseren Prüfstützpunkt bei der Firma AST im Heetwinkel bezogen“, sagt Bernd Horstmann. Deutschlandweit bietet das unabhängige Sachverständigen- und Ingenieurbüro neben Unfall-Rekonstruktionen auch den Service von Abgas- und Hauptuntersuchungen sowie Änderungsabnahmen an. „Wir gehören der GTÜ (Gesellschaft für Technische Überwachung) an und dürfen daher jegliche amtliche Fahrzeuguntersuchungen durchführen“, so Bernd Horstmann. Bereits vor elf Jahren eröffnete der Ingenieur ein Büro in Gladbeck an der Grabenstraße. „In Schermbeck errichten wir nun kein eigenes Büro, sondern einen Prüfstützpunkt“, erklärt Bernd Horstmann, „natürlich sind wir aber für die Kunden jederzeit Ansprechpartner und stehen mit unserem umfangreichen Dienstleistungspaket bereit.“ Nach kurzer Terminabsprache sind so beispielsweise Hauptuntersuchungen und Abnahmen in Gladbeck wie auch in Schermbeck kein Problem. Als weitere Serviceleistung bietet das Unternehmen die Arbeitssicherheitsprüfung an. „Ob in Arztpraxen, Apotheken oder in Werkstätten - wir führen für unsere Kunden die regelmäßig notwendigen Kontrollen durch.“ Ebenso sollten Oldtimer-Freunde hellhörig werden, denn das Team von Bernd Horstmann bewertet darüber hinaus auch historische Fahrzeuge. „Nicht nur der Wert der Oldtimer wird von uns geprüft, wir bestimmen außerdem den geschichtlichen Hintergrund.“
Diesen Artikel teilen:

Zurück