Kirchhellen
Foto: aureus GmbH - Aileen Kurkowiak
Foto: aureus GmbH - Aileen Kurkowiak

Ausbildungsstart bei der Ifga

Erst im Juli eröffnete die neue Physiotherapieschule und -praxis Ifga im Industriegebiet Kirchhellen - Jetzt gaben sich frisch examinierte Physiotherapeuten und neue Azubis die Klinke in die Hand

Kirchhellen -

Während andere Physiotherapiepraxen maximal zwei bis drei Auszubildende gleichzeitig haben, gibt es bei der Ifga aktuell rund 80 Azubis. Nachdem sich nun elf examinierte Therapeuten über ihren Abschluss freuen durften, geht es für die „Neuen“ jetzt erst richtig los.

„Wir durften jetzt 24 junge Menschen begrüßen, die die Ausbildung zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten bei uns beginnen. Am 1. Dezember kommen noch einmal 24 neue Azubis hinzu“, freut sich Sascha Senger, gemeinsam mit Freia Karstens Inhaber des Instituts für Gesundheit und Ausbildung.

Gut ausgebildet für unsere Region

„Wir versuchen immer, 10 bis 20 Prozent unserer Azubis zu übernehmen. Viele unserer langjährigen Mitarbeiter haben schon hier gelernt. Mein Anspruch ist es aber keinesfalls ein Wirtschaftsunternehmen zu sein, sondern jungen Leuten eine solide Ausbildung zu bieten, damit diese wiederum gut für den Arbeitsmarkt gewappnet sind. Wir haben rund 40 Kooperationspartner in der Region, zu denen unter anderem verschiedene große Krankenhäuser zählen – zum Beispiel das Elisabeth Krankenhaus in Dorsten und das Knappschaftskrankenhaus in Bottrop. So haben die Examinierten dann immer gute Chancen, eine solide Anstellung zu finden“, erklärt der Physiotherapeut.

Zurück

Aileen Kurkowiak

Aileen Kurkowiak

aileen.kurkowiak@aureus.de

Diesen Artikel teilen