Kirchhellen
Das Bild zeigt Benedikt Risthaus vom Private Banking der Vereinten Volksbank.
Das Bild zeigt Benedikt Risthaus vom Private Banking der Vereinten Volksbank.

PR Artikel

Gold: wertvoll auf vielerlei Art

Ob in Form von Uhren, Schmuck, Münzen oder Barren - Das Edelmetall ist auch ein beliebtes Weihnachtsgeschenk

Kirchhellen -

Wer Edelmetalle erwirbt, setzt auf bleibende Werte. Es eignet sich aber nicht nur zur eigenen Geldanlage. „Gold glänzt auch als Geschenk unter dem Weihnachtsbaum", informiert Benedikt Risthaus vom Private Banking der Vereinten Volksbank. „Es wird vor allem in Form von Uhren oder Schmuck verschenkt. Aber in den vergangenen Jahren haben sich auch Münzen und Barren als wertvolle Gaben erwiesen."

Der Vorteil liegt auf der Hand: Goldmünzen sehen schick aus und lassen sich auch mit kleineren Geldbeträge erwerben. Die wertvollen Stücke werden vorwiegend in der Maßeinheit Feinunze gerechnet, abgekürzt Unze. Eine Unze entspricht dabei 31,1 Gramm. Anlagemünzen wie der Krügerrand, Maple Leaf oder Wiener Philharmoniker haben weltweit eine hohe Nachfrage. Münzen werden sehr nah am aktuellen Goldpreis gehandelt. „Aber auch Goldbarren werden in verschiedenen Stückelungen gekauft und als Wertanlage gesehen", erläutert Benedikt Risthaus. „Den geprägten Barren gibt es bereits ab einem Gramm, den gegossenen bis 1.000 Gramm.“

Eine wichtige Rolle beim Goldkauf spielt der Reinheitsgrad. Die Reinheit wird auch als sogenannte Feinheit beziehungsweise Feingehalt bezeichnet. Sie gibt an, wie viel Gold sich in einem Barren oder einer Münze befindet. Der Reinheitsgrad 995 entspricht zum Beispiel einem Goldanteil von 99,5 Prozent.

„Das eigene Edelmetall sollte man nach dem Kauf an einem sicheren Ort verwahren. Das kann der eigene Tresor sein oder auch ein Schließfach bei Ihrer Vereinten Volksbank“, ist ein weiterer Tipp von Benedikt Risthaus. Die Schließfächer bieten die höchste Sicherheit. Versicherungsleistung, Mietdauer und Größe des Bankschließfachs können ganz nach den eigenen Bedürfnissen ausgewählt werden.

Auch was den Erwerb von Gold als Kapitalanlage angeht, hat Private-Banking-Berater Benedikt Risthaus eine ganz klare Haltung: "Feste Erträge sind mit Gold als Investment nicht zu erwarten, aber es gehört in einer guten Vermögensstruktur durchaus dazu - als Beimischung."

Benedikt Risthaus
02041 102-121
benedikt.risthaus@vereinte-volksbank.de

Zurück

Diesen Artikel teilen